Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

VW

Zehn Millionen im Visier

Foto: dpa

Volkswagen will dem "Spiegel" zufolge bis 2018 auf eine Produktion von mehr als zehn Millionen Autos im Jahr kommen. Das sehe die "Strategie 2018" vor, deren Grundzüge Konzernchef Martin Winterkorn am 16. November dem VW-Aufsichtsrat vorstellen wolle, schreibt das Magazin in seiner neuen Ausgabe.

12.11.2007

Dieses Ziel solle durch zusätzliche Modelle - vor allem Pickups, Vans und Geländewagen - erreicht werden. Wachstumschancen sehe Winterkorn besonders in den USA, China und Russland.

Trotz stark steigender Investitionen für die Modelloffensive wolle VW auch Gewinn und Rendite erhöhen. Winterkorn hatte schon im Spätsommer das Ziel ausgegeben, den japanischen Rivalen Toyota bei Produktion und Rendite zu überholen. Der VW-Chef schreibe in dem Programm zudem fest, dass die Marke Seat weiter zum Konzern gehören solle, heißt es. Die Spanier sollten allerdings ihre Kosten drastisch senken und bestehende Modelle des Konzerns mit leicht geändertem Design unter der eigenen Marke verkaufen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige