Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Walter de Silva verlässt VW

Eine Design-Legende tritt ab

Walter de Silva, Alfa Romeo, Seat, Audi, Porträt Foto: Archiv 29 Bilder

VW-Designchef Walter de Silva verlässt den VW-Konzern, dies bestätigte VW gegenüber auto motor und sport. Der Italiener ist im Februar 64 Jahre alt geworden und wird VW zum 30.11.2015 verlassen. Er wechselt in den Ruhestand.

06.11.2015 Holger Wittich

De Silva, der auch gleichzeitig Präsident von Ital-Design ist, war seit 2001 im VW-Konzern. Seine erste Station im Konzern war Seat, seit 2007 ist er für das Gesamtdesign des VW-Konzerns zuständig. Künftig soll de Silva dem Konzern in beratender Funktion verbunden bleiben.

Während seiner Zeit bei Volkswagen zeichnete de Silva unter anderem für den Audi R8 und den Audi TT der 2. Generation verantwortlich. Auch stammen der Audi A5, Audi A6, Seat Altea und Ibiza sowie Seat Leon und Toledo aus seiner Feder. 2013 zeichnete Walter de Silva den Lamborghini Egoista anlässlich des 50. Geburtstags der Marke.

Spekuliert wird, das de Silva den verordneten Sparkurs von Vorstandschef Matthias Müller nicht mitträgt. Wer sein Nachfolger als VW-Design-Chef wird, ist nicht bekannt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft