Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Wechselkennzeichen

Kommt später, wird teurer

Neuzulassungen, Gebrauchtwagen, Kennzeichen Foto: dpa

Die seit längerem geplanten Wechselkennzeichen für Besitzer mehrerer Autos kommen nach einem Zeitungsbericht später als geplant und bringen weniger Ersparnis als gedacht.

09.05.2011

Die Einführung sei für 2012 vorgesehen, schreibt die "Frankfurter Rundschau". Ursprünglich war sie bereits für das vergangene Jahr im Gespräch gewesen.

Finanzminister bremst Steuersparpläne

Die Halter werden dem Bericht zufolge auch weiter für jedes einzelne Auto Kfz-Steuer zahlen müssen. In Österreich und der Schweiz müssten sie nur für das steuerlich jeweils teuerste Auto zahlen, schreibt die Zeitung. Gegen eine solche Regelung habe aber Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sein Veto eingelegt.
 
Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) sagte dem Blatt, Ziel sei es, die Zulassung mehrerer Fahrzeuge zu vereinfachen und Bürokratie abzubauen. "Das Wechselkennzeichen soll auch ein Anreiz zum Kauf eines Zweitwagens sein, zum Beispiel eines umweltfreundlichen Elektroautos."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige