Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Weltweiter Ölverbrauch

Prognose gesenkt

Foto: dpa

Der weltweite Ölverbrauch wird nach Einschätzung der Internationalen Energieagentur (IEA) in diesem Jahr nicht so stark steigen wie ursprünglich angenommen.

13.07.2005

Die IEA senkte am Mittwoch (13.7.) ihre Prognose für die weltweite Ölnachfrage 2005 um 410.000 auf 83,88 Millionen Barrel (je 159 Liter) pro Tag. Die Tagesnachfrage wachse mit 1,58 Millionen Barrel langsamer als zunächst erwartet, berichtete die Energieagentur in Paris in ihrem jüngsten Ölmarktbericht. China bremse mit seiner Preispolitik die Nachfrage, auch der US-Bedarf expandiere mäßiger als angenommen.

China: Verbrauch wächst um 7,2 Prozent

Im kommenden Jahr wird der Tagesverbrauch laut IEA im Schnitt um 1,75 Millionen Barrel oder 2,1 Prozent auf 85,62 Millionen Fass steigen. Dabei werde die Nachfrage Chinas um 490.000 Barrel oder 7,2 Prozent wachsen. Die Gesamtnachfrage aller OECD-Staaten werde um 410.000 Barrel oder 0,8 Prozent zunehmen. Dabei sei mit einem Wachstum in den USA um 1,3 Prozent und einer Stagnation in Europa zu rechnen.

Das Ölangebot wird im kommenden Jahr der Prognose zufolge nur dank der größeren Förderung der Länder außerhalb der OPEC zunehmen. Insgesamt dürften die kartellfreien Staaten ihre Produktion um 1,4 Millionen auf 52,4 Millionen Barrel erhöhen. Russland, das bisher den Löwenanteil der Steigerung getragen habe, werde nur noch mit 30 Prozent zur Mehrproduktion beitragen. Dafür sei mit einer Zunahme der Förderung im Golf von Mexiko, Kanada, Aserbeidschan und Kasachstan zu rechnen. Das Angebot der OECD-Staaten sei seit 2003 um 250.000 Barrel je Tag gesunken und werde sich 2006 bei 21,1 Millionen Barrel stabilisieren. Für die OPEC-Förderung und damit für das Gesamtangebot 2006 gab die IEA keine Prognose ab.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige