Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Werks-Schlitten

Gleit mal wieder

Foto: MoBa 126 Bilder

Auch für das Auto-Leben abseits der Straßen halten die Hersteller zahlreiche Sportgeräte bereit. auto-motor-und-sport.de hat sich 13 Werks-Schlitten ausgefasst und sich damit auf die Rodelpiste begeben.

19.12.2007

Jeder Aktive in jeder Sportart sehnt sich nach Werksmaterial. Auto begeisterte Wintersportler haben es da einfach, bieten doch zahlreiche Autohersteller in ihrem Accessoire-Programm verschiedene Wintersportgeräte an. Dem Fun-Faktor der Schneeflitzer hat auto-motor-und-sport.de auf den Zahn gefühlt.

Zu den Einzelbewertungen:
BMWF1 Team Rodel
Seat Minicar Rutsch-Auto
Klassischer Holzschlitten
Mercedes Bobby Bob
Peugeot Schneeflitzy
Porsche Aluminiumschlitten
VW Fun Ufo Herbie
VW Tim Traffic
VW Snow Flyer Herbie
VW Mountain Racer
VW Snow Future GTI
VW Snow Shuttle
VW Snow Champion de luxe
VW Speed Tube

Das Portfolio des Testfuhrparks reicht so von der Rutschunterlage Schneeflitzy von Peugeot zum Preis von 16 Euro bis hin zum Aluminiumschlitten des Sportwagenherstellers Porsche zum Preis von 297,50 Euro. Eine Sonderstellung nimmt das Seat Mini-Rutschauto ein, das erst mit einem speziellen Kufen-Set wintertauglich wird. Als Referenzmodell diente zudem ein guter alter Holzschlitten.

Mit Vollgas durch die Pylonen

Als Testteam stellten sich die Onliner plus deren Kinder als Gast-Tester bereit. Damit war ein Altersspektrum von acht bis 41 Jahren sowie ein Gewichtsbereich von 25 bis 111 Kilogramm abgedeckt.

111 Kilogramm - wir hören schon den Aufschrei - das sind doch überwiegend Rodel für Kinder - aber keine Bange, alle Schlitten hielten auch unter erschwerten Bedingungen anstandslos durch.

Das Testprogramm war anspruchsvoll: Wedeln durch Pylonen, Vergleichsfahrten, Speedtests - je nach Rodel und fahrerischem Können ging es vorwärts, seitwärts und mitunter auch rückwarts durch den Kurs. Fahrfehler und Selbstüberschätzungen wurden von keiner Elektronik eingebremst, sondern mit unerbittlichem Schneekontakt bestraft. Ermüdungserscheinungen waren allerdings eher bei der Testermannschaft auszumachen, denn beim Material. Denn vor jede Abfahrt setzte die Natur den Aufstieg. Aber von nix, kommt nix, definiert schon ein altes Sprichwort. Das auto-motor-und-sport.de-Schlusswort lautet hingegen: Fahrspaß bieten alle Modelle - mit graduellen Abstufungen. Die Einzelwertungen finden Sie in den folgenden Links.

BMW F1 Team Rodel
Seat Minicar Rutsch-Auto
Klassischer Holzschlitten
Mercedes Bobby Bob
Peugeot Schneeflitzy
Porsche Aluminiumschlitten
VW Fun Ufo Herbie
VW Tim Traffic
VW Snow Flyer Herbie
VW Mountain Racer
VW Snow Future GTI
VW Snow Shuttle
VW Snow Champion de luxe
VW Speed Tube

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden