Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Westfalia

Zwischen Van und Reisemobil

Foto: Westfalia 4 Bilder

Reisemobilspezialist Westfalia wird auf der CMT in Stuttgart Mitte Januar ein neues Reisemobil-Konzept vorstellen. Der noch namelose Neuling basiert auf dem Fiat Scudo und soll den Brückenschlag zwischen Van und Wohnmobil schaffen.

25.11.2009 Uli Baumann

Mit dem Fiat Scudo als Basisfahrzeug bietet das Modell kompakte Außenmaße. Gleichzeitig bietet der Westfalia-Van Übernachtungs-Möglichkeiten für bis zu vier Personen.

Ein Modulsystem soll den Innenraum vielseitig nutzbar machen. Ein Beispiel hierfür ist die "Weekend-Box", die auf kleinstem Raum eine Spüle, eine Besteckschublade und den Abwassertank kombiniert. Je nach Bedarf kann die Box in Sekundenschnelle im Fahrzeuginneren verstaut oder - bei größerem Platzbedarf - ebenso schnell wieder ausgebaut werden.

Zu haben ist auch ein klappbarer Tisch, ein Aufstelldach, eine große Liegefläche, Staufächer oder Zusatzsitze. "Bei uns bekommt jeder Kunde exakt soviel `Reisemobil’, wie er will und braucht",  erklärt Westfalia-Geschäftsführer Sven Dübbers, "so muss niemand für eine Ausstattung wie z.B. einen Küchenblock zahlen, den er weder benötigt noch nutzt, und der im Gegenzug wichtigen Platz beansprucht."

Die Neuheiten der CMT 2010
Hymer CarDas schnellste Reisemobil der Welt
Westfalia Fiat ScudoZwischen Van und Reisemobil
Karmann Colorado TiAuf Basis des neuen VW T5
Bimobil EX 345Expeditionsmodell auf Iveco-basis
Bimobil HD 420Allrad-Reisemobil für die Familie
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige