Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Whitmarsh

Heikki gewinnt noch einen GP 2008

Foto: dpa 48 Bilder

Bei McLaren-Mercedes überwiegt nach dem Ungarn GP die Freude über den Premierensieg von Heikki Kovalainen. Aber auch dem fünften Platz von Lewis Hamilton kann McLaren-Geschäftsführer Martin Whitmarsh Positives abgewinnen.

05.08.2008 Tobias Grüner Powered by

"Der Sieg in Ungarn ist völlig gerechtfertigt und sehr verdient", entgegnet Whitmarsh den Kritikern, die den Erfolg als Geschenk Ferraris abgestempelt hatten. "Heikki hatte in der ersten Saisonhälfte schon genügend Unglück und hat nun gezeigt, dass er sich nicht von dieser Pechsträhne beeinflussen lässt." Nach Mikka Häkkinen und Kimi Räikkönen ist Kovalainen nun bereits der dritte Finne, der sich in den Siegerlisten der Silberpfeile eintragen konnte.

Whitmarsh glaubt, dass jetzt der Knoten beim Blondschopf geplatzt ist: "Ich bin fest davon überzeugt, dass Heikki noch vor Saisonende einen weiteren Grand Prix gewinnen wird." Der große Star Lewis Hamilton blieb nach seinem Reifenschaden etwas im Schatten des Premierensiegers. Dabei hätte der Brite nach Whitmarshs Einschätzung auch ohne den Motorschaden von Massa eine Chance auf den Sieg gehabt: "Beim ersten Tankstopp haben wir deutlich länger getankt als Ferrari. Das hätte uns beim letzten Stint in eine stärkere Position gebracht."

Aero-Finne harmoniert nicht

Ein weiteres Gesprächsthema boten in Budapest auch die aerodynamischen Veränderungen. McLaren fuhr mit dem neuen Nasenflügel, Ferrari präsentierte erstmals die verlängerte Airbox. "Der kleine Flügel an der Front arbeitet harmonisch mit dem ganzen Auto um den Abtrieb zu erhöhen und die Balance zu verbessern", erklärt Whitmarsh die Wirkung.

Die Motorabdeckung mit der langen Finne hat sich dagegen nicht als sinnvoll erwiesen: "Wir haben die Rückenflosse vor dem Rennen in Hockenheim getestet. Das Ziel damit war es, mehr seitliche Stabilität zu gewinnen, aber die Vorteile in diesem Bereich wurden durch Nachteile anderswo wieder aufgehoben."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige