Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Wiedeking als VW-Aufsichtsrats-Chef im Gespräch

Foto: dpa

Porsche-Chef Wendelin Wiedeking ist nach Informationen der "Wirtschaftswoche" als Nachfolger von VW- Aufsichtsratschef Ferdinand Piëch im Gespräch.

24.04.2006

Wie das Magazin aus Unternehmenskreisen bei Volkswagen erfahren haben will, werde Wiedeking von Arbeitnehmervertretern als Nachfolger von Piëch gehandelt, der vom kommenden Jahr an als einfaches Aufsichtsratsmitglied tätig sein wolle.

Wie das Magazin erfuhr, soll Wiedeking selbst Ambitionen haben, neben der Führung von Porsche auch die Leitung des Kontrollgremiums in Wolfsburg zu übernehmen. Von Porsche gab es dazu keine Erklärung. Bisher gelten der Osnabrücker Stahlunternehmer Jürgen Großmann, Chef der Georgsmarienhütte, und E.ON-Vorstand Hans Michael Gaul als aussichtsreichste Kandidaten für den AR-Chefposten in der Piëch-Nachfolge, schriebt das Magazin. Porsche hält derzeit knapp 20 Prozent am VW-Kapital und will seinen Einfluss auf den viertgrößten Autohersteller der Welt ausbauen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden