Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Wiedeking-Kritik

VW-Betriebsrat schlägt zurück

Foto: Porsche

Der VW-Konzernbetriebsrat hat Porsche-Chef Wendelin Wiedeking wegen dessen Kritik am geplanten neuen VW-Gesetz scharf attackiert.

25.01.2008

Wer sich gegen das VW-Gesetz stelle, der bekämpfe "wichtige Errungenschaften der sozialen Marktwirtschaft" und stelle sich gegen die Belegschaften von Audi und Volkswagen, kritisierte der Konzernbetriebsrat am Freitag (25.1.) in Wolfsburg.

Wie wichtig ein Mitspracherecht der Arbeitnehmer bei der Errichtung und Verlagerung von Produktionsstätten sei, sehe man an Nokia. Deshalb müsse man im Sinne des Standorts Deutschland generell darüber nachdenken, ob nicht ein VW-Gesetz für alle Unternehmen richtig wäre. "Wir können es nicht allein dem Kapital überlassen, über das Schicksal von Menschen und Regionen in dieser Welt zu entscheiden", sagte der stellvertretende Vorsitzender des VW-Konzernbetriebsrats, Bernd Wehlauer. Deshalb handle die Bundesregierung bei der Novellierung des VW-Gesetzes richtig und höchst verantwortungsvoll.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden