Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Windows of Opportunity

GM entwickelt interaktive Scheiben

GM WOO app Fenster Foto: GM

Gemeinsam mit einem israelischen Designstudio haben die Amerikaner dafür das Projekt "Windows of Opportunity" (WOO) vorgestellt - zu Deutsch: "Fenster der Möglichkeiten".

19.01.2012 dpa

Dabei sollen die Seitenscheiben hinten im Wagen als interaktive Bildschirme zur Unterhaltung der Mitfahrer dienen. Ob und wann das Konzept in Serie geht, ließ General Motors noch offen.
 
WOO nutzt das Glas als Darstellungsflächen, auf denen während der Fahrt Apps aktiv sind. Die Programme sollen die Aufmerksamkeit der Passagiere anregen, ihre Neugier wecken und sie für die Welt außerhalb des Fahrzeugs sensibilisieren, erläutert der Hersteller.

Apps für die Seitenscheibe

Dafür haben die Projektpartner zunächst vier Programme entwickelt. Mal fliegt damit eine digitale Mücke über die Landschaft und erklärt den Insassen die Umgebung. Mal erzeugt die Software virtuellen Beschlag auf den Scheiben, in dem man mit den Fingern malen kann. Eine weitere App erlaubt die Verknüpfung mit WOO-Fenstern anderer Autos. Das vierte Programm macht die Scheiben zur Pinwand, über die man Nachrichten und Musiktitel zum Beispiel mit Staunachbarn austauschen könnte.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige