Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Wo Opel produziert

Die Werke, die Standorte

Opel Insignia Produktion Foto: dpa 16 Bilder

150 Jahre nach seiner Gründung steckt der Autobauer Opel in einer tiefen Krise. Um die Kosten angesichts der schwachen Nachfrage in Europa in den Griff zu bekommen, soll die Autofertigung in Bochum 2016 auslaufen. Wir haben mal nachgeschaut, wo Opel seine Modelle sonst noch fertigt.

17.12.2012 dpa

Zum Jahresende wird Opel in Europa 37.400 Menschen beschäftigen. In Deutschland arbeiten nach Firmenangaben insgesamt etwa 20.300 Beschäftigte an vier Standorten. In Bochum laufen der Astra Classic und der Zafira Tourer vom Band. Der Standort Bochum wurde für 10 000 Beschäftigte konzipiert, in Spitzenzeiten wurden rund 20.000 Menschen beschäftigt. Heute sind es noch 3.200 Mitarbeiter sowie 1.000 bei Partner- und Fremdfirmen.
 

Opel-Stammwerk sitzt in Rüsselsheim

In Eisenach bauen knapp 1.600 Beschäftigte den Corsa, von 2013 an auch den Adam. Am Stammsitz Rüsselsheim werden der Insignia sowie - noch - ein Astra-Modell gefertigt. 13.800 Mitarbeiter sind hier tätig, davon 3.500 in der Produktion und 7.000 in den Bereichen Entwicklung und Design. In Kaiserslautern bauen knapp 2.500 Beschäftigte Komponenten, Motoren und Achsen.
 
In Gleiwitz in Polen läuft seit 2011 nur noch der Astra vom Band; in Polen sind rund 3.500 Menschen beschäftigt. Am Standort Saragossa in Spanien fertigen rund 5.500 Mitarbeiter den Corsa und den Meriva.  In Großbritannien bauen etwa 2.100 Beschäftigte in Ellesmere Port Astra-Modelle. In Luton wird der Transporter Opel Vivaro von 1.100 Menschen gefertigt.
 
Motoren und/oder Getriebe werden zudem in Szentgotthárd (Ungarn/660 Mitarbeiter) und Aspern (Österreich/1.700) sowie in einem Joint Venture in Tychy (Polen) hergestellt. In Rüsselsheim und im italienischen Turin hat Opel zudem Entwicklungszentren.

Bei Fremdherstellern gefertigt werden die der Combo sowie die Offroader Antara und Mokka. Der Combo wird bei Fiat im Werk Tofas in der Türkei gebaut, Mokka und Antara bei GM Daewoo in Südkorea.


 

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden