Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Yaris-Käufer erhalten Entschädigung

Niederländische Yaris-Besitzer werden vom Importeur für falsche Verbrauchsangaben entschädigt.

27.11.2001

Niederländische Yaris-Besitzer werden vom Importeur für falsche Verbrauchsangaben entschädigt. Wie Toyota gestern im Motorsportmagazin "Radar" des holländischen Fernsehens erklärte, sollen die durch die fehlerhafte Angabe des Benzinverbrauchs entstandenen Kosten ersetzt werden. Für den Yaris Verso 1.3 hatte das Unternehmen zum Beispiel irrtümlich einen durchschnittlichen Verbrauch von 5,5 Litern auf hundert Kilometern angegeben, in Wirklichkeit betrage er jedoch 6,4 Liter. Dadurch seien die Unterhaltungskosten für die Käufer um zirka 40 Prozent gestiegen.

Die daraus entstehenden Mehrkosten, rund 1.000 Gulden (umgerechnet 890 Mark), sollen von der importierenden Firma Louwman & Partners per Überweisung an die Fahrzeugbesitzer beglichen werden. Hoffnung auf den unverhofften Geldregen können sich jedoch nur diejenigen niederländischen Yaris-Besitzer machen, die ihr Fahrzeug vor dem 1. September 2000 angeschafft haben. Im Ganzen werden dies ungefähr 600 Personen sein. In Deutschland sei eine ähnliche Aktion nicht erforderlich, erklärte Toyota-Pressesprecher Frank Dudley gegenüber auto.t-online, da es sich wohl um einen Fehler des niederländischen Importeurs handele: "Hier sind die Angaben richtig, die tatsächlichen Verbrauchswerte stimmen mit den in den Prospekten genannten überein."

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige