Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Zagato Diatto

Wunsch-Kind

Foto: Zagato 7 Bilder

Es hat schon Tradition beim italienischen Autodesigner Zagato auch auf ganz spezielle Kundenwünsche einzugehen. In Genf zeigen die Italiener den Zagato Diatto, der im Auftrag von zwei Sammlern gefertigt wurde.

13.02.2007

Die Auto-Enthusiasten wollen mit dem Diatto den 100. Geburtstag der Marke Diatto feiern. Zagato kam zum Zuge, da bereits 1921 Ugo Zagato eine leichte, aerodynamische Karosserie für ein Fahrgestell eines Diatto Typ 25 4DS entworfen hatte.

Die Firma Diatto entstand im Jahr 1835 dank eines Patentes für ein verbessertes Rad. Diatto produzierte 1905 sein erstes Automobil und kreuzte aufgrund der engen Zusammenarbeit mit Ettore Bugatti, den Brüdern Maserati und Tazio Nuvolari häufig die Wege der Firma Zagato.

Welche technische Basis unter dem Entwurf steckt, darüber macht Zagato keine Angaben. Der Beiname Ottovu lässt aber auf eine V8 als Basis schließen und legt daher ein Maserati Coupé als Basis für den Aluminiumrenner nahe.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden