Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Zagato

Inder kaufen sich ein

Foto: Zagato 58 Bilder

Der indische Automobilentwickler Autoline Industries Ltd. hat sich bei der italienischen Design-Schmiede Zagato eingekauft. Das meldet das italienische Unternehmen am Donnerstag (25.9.) in Mailand.

25.09.2008 Uli Baumann

Autoline mit Sitz in Bombay habe einen "signifikanten Anteil" am italienischen Design-Haus erworben. Über die genaue Höhe und den Kaufpreis wurde allerdings Stillschweigen vereinbart.

Autoline Industries Ltd verfügt über zahlreiche Entwicklungs- und Fertigungsstandorte in Indien und den USA und hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Gewinn von 100 Millionen US-Dollar erwirtschaftet.

Inder rücken vor

Der Einstieg von Autoline verdeutlicht weiter das Vordringen indischer Unternehmen in den globalen Automobilsektor. Prominenteste Übernahme durch ein indisches Unternehmen war der Kauf der Marken Jaguar und Land Rover durch Tata von Ford. Tata hat zudem eine Absichtserklärung mit der italienischen Designschmiede Pininfarina unterschrieben sich dort einzukaufen. Erste Aufträge wurden bereits jetzt schon von den Indern an die Italiener erteilt.

Auch beim französischen Karosseriebauer Heuliez haben seit Juli Inder das Sagen, nachdem sich der Automobilkonzern Argentum Motors vom Subkontinent bei den Franzosen 60 Prozent der Anteile gesichert haben.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige