Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

BMW-Zukunft

Die Zahl der BMW 1er- und BMW 3er-Varianten steigt

BMW 3er Foto: BMW 11 Bilder

Die Zahl der 1er- und 3er-Varianten wird steigen: Geplant sind ein 1er Sportkombi und ein 3er GT. Zudem präsentiert BMW auf der IAA 2009 gleich mehrere Neuheiten, darunter auch den BMW 5er GT als Serienversion.

05.05.2009 Birgit Priemer

So richtig rund läuft es beim einstigen Renditekönig BMW im Moment nicht: Der 1er spült wenig Geld in die Kasse, weil er auf dem teuren 3er aufbaut, und der Mini verfehlt seinen Job als sprudelnde Einnahmequelle, weil er in vergleichsweise geringer Stückzahl auf einer eigenen Plattform im Hochlohnland England gefertigt wird. Und da die Kooperation mit Mercedes immer noch nicht zustande gekommen ist, leistet sich BMW-Chef Norbert Reithofer beim neuen Stadtauto (2015) sogar den Luxus eines weiteren eigenen Baukastens. Logisch klingt das angesichts des Kostendrucks in der Autoindustrie nicht.

BMW 5er GT 3:19 Min.

Produktionskosten drastisch reduzieren

Immerhin: Bei den Modellwechseln von 1er und 3er (2011/2012) will BMW die Produktionskosten drastisch reduzieren - mit einem simplen Trick: Aus dem 1er wird jetzt der 3er entwickelt und nicht mehr umgekehrt. Der BMW-Kompaktwagen benötigt zum Modellwechsel 2011 auf jeden Fall Rückendeckung - er trifft schließlich auf ein komplett geändertes Konkurrenzumfeld. Bislang brauchte BMW die A-Klasse von Erzrivale Mercedes nicht zu fürchten - mit ihrem vanartigen Aufbau sprach sie eine komplett andere Klientel an. Doch ab 2011 saust der Sternenträger im lässigen Outfit eines kleinen Kompaktsportwagens daher, der sich von der Last des hochbauenden Sandwichbodens befreit hat und in diversen Varianten bis zum viertürigen Coupé angeboten wird.

BMW 1er Sportkombi geplant


Bei BMW ist also guter Rat gefragt, der nicht zu teuer werden darf: Zusätzlich zu Zwei- und Viertürer ist deshalb analog zum Audi A3 Sportback eine Art Sportkombi geplant, der etwas variabler und geräumiger als die Limousine sein soll. Platzwunder dürfen trotzdem keine erwartet werden, auch wenn dieser 1er in der Länge rund fünf Zentimeter mehr misst. Als Hecktriebler bleibt der 1er auch in der zweiten Generation seinem Ruf treu, eines der am knappsten geschnittenen Autos der Kompaktklasse zu sein. Die erhöhte Sitzposition eines BMW 5er GT wird es ebenfalls nicht geben.

Der neue 1er-Anzug soll gefallen

Und unter dieser Hülle wird er weiter auf Energie-Effizienz getrimmt. Der sparsamste 1er bringt es als BMW 116d jetzt schon auf einen CO2-Ausstoß von 118 g/km, mit der nächsten Generation sollen es in speziellen Sparmodellen weniger als 100 g/km sein. Dafür ist der Einsatz einer neuen Motorengeneration notwendig, und so wird es den 1er künftig auch mit hoch aufgeladenen Dreizylindermotoren geben, welche die bekannten Zweiliter-Saugmotoren ersetzen sollen. Entwickelt werden die Motoren übrigens bei BMW selbst und nicht, wie vielfach erwartet von PSA zugekauft.

Die Dreizylinder starten bei 110 PS, die Vierzylinder-Turbomotoren soll es mit 204 und 240 PS (300 bzw. 350 Newtonmeter) geben. Bei allen  - also auch den Sechszylindern – ist dann die verbrauchssenkende Start-Stopp-Automatik mit an Bord des BMW.

Zahlreiche Assistenzsysteme für BMW 1er und 3er

Treue Diener in Form zahlreicher Assistenzsysteme sorgen in 3er und 1er gleichermaßen dafür, dem Fahrer das Leben zu erleichtern. Hinter dem Innenspiegel des BMW befindet sich eine Kamera, die mit ihrem Röntgenauge die Daten für Spurhalte- und Fernlichtassistenten, Verkehrszeichen-Erkennung und Abstandsregeltempomaten sammelt.

Ein Nachtsichtgerät wird es im Gegensatz zu BMW 5er und BMW 7er nicht geben, wohl aber ein Head-up-Display, das mit neuester Technologie weniger Platz in Anspruch nehmen soll und sich so problemlos im Armaturenbrett der beiden Baureihen unterbringen lässt.

BMW 3er mit Modellwechsel 2012

Die 3er-Reihe wächst mit dem Modellwechsel 2012 zwar kaum noch in der Länge, dafür in der Breite - zumindest gemessen an der Zahl ihrer Varianten. Denn zusätzlich zu Limousine, Kombi und Cabrio-Coupé wird es hier eine GT-Version vergleichbar mit der des BMW 5er geben - optisch von der Limousine schon mit eigenständig geformten Scheinwerfern und Schürzen gut zu unterscheiden. In der Höhe misst die Mischung aus Kombi und Geländewagen gegenüber dem Stufenheckmodell rund 15 Zentimeter mehr und bietet so neben der erhöhten Sitzposition mehr Kopffreiheit. Und unterwegs ist der BMW GT ein Begleiter, der es leicht macht, sich von der Last des Alltags zu befreien: Durch die geteilt öffnende Heckklappe lässt sich der Einkauf, egal ob vom Designer-Outlet oder dem Baumarkt, locker verstauen.

Tiefstapeln bleibt trotzdem die wichtigste Devise: Hochfeste Stähle, intelligent gemischt mit Aluminium, sorgen dafür, dass der 3er BMW trotz verschärfter Anforderungen an den Fußgängerschutz sein Gewicht hält.

Trend zum Downsizing - auch im BMW 3er

Und der Trend zum Downsizing hat durchaus seine guten Seiten: Man muss nicht gleich M3 fahren, um in der 3er-Baureihe das Potenzial eines Achtzylinders genießen zu können: Im nagelneuen BMW 340i versteckt sich ein 326 PS starker Sechszylinder, der es mühelos mit manchem V8 aufnehmen dürfte. Die Diesel, die in Form des 330d mit NOX-Speicherkat bereits die Euro 6-Norm erfüllen, bleiben unverändert. Anders sieht es mit der Optik aus: Unter Leitung des neuen BMW Group-Designchefs Adrian van Hooydonk orientiert sich der Stil mit steil im Wind stehender Niere an der Sportwagenstudie CS – von der damit immerhin die Optik erhalten bleibt. Die Baureihe selbst ist BMW-Chef Reithofer in Zeiten leerer Kassen dann doch zu teuer.

BMW auf der IAA 2009

BMW präsentiert auf der IAA 2009 gleich mehrere Neuheiten. Neben der Serienversion des BMW 5er GT, steht auf dem BMW-IAA-Stand auch der BMW X6 Hybrid sowie der BMW X1.

Umfrage

Geht BMW den richtigen Weg?
Ergebnis anzeigen
Anzeige
BMW 1er BMW 1er-Reihe ab 184 € im Monat Jetzt BMW 1er-Reihe günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren
BMW 1er BMW Bei Kauf bis zu 21,60% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige