Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Zahlen der Oldtimer-Szene in Deutschland

Foto: DEUVET

Der Deuvet hat jetzt die Zahlen für Deutschland aus der Europa-Studie 2006 des Oldtimer-Weltverbands FIVA veröffentlicht.

15.02.2007 Powered by

Und so sehen sie aus:

  • die Branche macht 4,6 Milliarden Euro Umsatz pro Jahr
  • mehr als 25.000 Personern sind im Bereich Oldtimer dauerhaft beschäftigt
  • 57,1 Prozent der historischen Fahrzeuge haben eine jährliche Fahrleistung von weniger als 1.500 Kilometer
  • es gibt 153.000 Fahrzeuge mit H-Kennzeichen und 43.000 rote 07-Nummern (Stand 1. Januar 2006)
  • 446.260 Pkw und 336.445 Motorräder sind in Deutschland älter als 25 Jahre
  • 1.096.246 Lkw sind älter als 25 Jahre, 5.800 davon mit H-Kennzeichen
  • 24 Prozent der Fahrzeugbesitzer verfügen über ein jährliches Nettoeinkommen von weniger als 30.000 Euro
  • jeder deutsche Besitzer eines Fahrzeugs, das älter ist als 25 Jahre, gibt pro Jahr im Durchschnitt 2.460,50 Euro für Wartung, Reparaturen oder Restaurierung aus. Pro Fahrzeug sind dies 1.191 Euro
  • für Kraftstoff gibt der Oldtimer-Besitzer jährlich im Schnitt 181,50 Euro aus, woraus sich eine Fahrstrecke von kaum 2.000 Kilometern pro Jahr errechnen läßt

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige