Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Zukünftige Modelle bei den Erprobungsfahrten fotografiert

Die sportlichen Erlkönige im Oktober 2009

Toyota/Subaru Sportwagen Erlkönig Foto: SB-Medien 66 Bilder

Kurz vor den Wintertests im Norden, lassen die Hersteller ihre Prototypen noch einmal kräftig auf dem Nürburgring oder anderen Teststrecken einige Runden drehen. Dort lichten unsere Erlkönigfotografen die neusten Modelle ab.

02.11.2009 Powered by

Wie unser Erlkönig-Rückblick auf die Erlkönige im Oktober 2009 zeigt, ist die nahe Autozukunft vor allem eines: Schnell und sportlich.

Zukünftige Modelle bei den Erprobungsfahrten fotografiert : Die sportlichen Erlkönige im Oktober 2009 2:43 Min.

Neuer Sportwagen aus Japan

Die Kooperation von Toyota und Subaru trägt erste sportliche Früchte. Der für Ende 2011 geplante kompakte Sportwagen dreht bereits erste Testrunden auf der Nordschleife des Nürburgrings. Die Plattform sowie den Motor steuert Subaru bei, während Toyota für das Design des kleinen Sportlers verantwortlich zeichnet. Anders als die übrigen Subaru-Modelle wird der Kompaktsportler allerdings nicht mit Allrad- sondern mit Hinterradantrieb auf den Markt kommen. Unter der Haube soll ein Zweiliter-Boxermotor von Subaru für Vortrieb sorgen, bei dem es sich um einen Sauger handeln soll. Dementsprechend dürfte die Leistung bei rund 160 PS liegen. Wer die Motorenpalette von Motorenspender Subaru kennt, kann sich jedoch gut vorstellen, dass auch eine Turbo-Version mit rund 300 PS angeboten werden werden könnte. Mit dem neuen kompakten Sportwagen wird Toyota ab 2011 einen Nachfolger des Toyota MR2 auf den Markt bringen. Die Optik des neuen Sportlers zeichnet die gerade auf der Tokio Motor Show präsentierte Sportwagenstudie Toyota FT-86 vor.

BMW mit Power-Modellen

Auch aus dem Hause BMW ließen sich einige künftige Modelle in dem vergangenen Monat "blicken". Der neue BMW M5 zeigte sich in der typischen Psycho-Tarnung und gab doch einige Details preis. Er wächst und der Länge und beim Radstand, die Nase wird spitzer, die Höhe des BMW 7er-Klons sinkt. Unter der Haube ergänzen die Efficient Dynamics-Motoren das Antriebsportefolio. Und natürlich darf beim 5er-BMW auch nicht der BMW M5 fehlen, er ebenfalls 2010 mit seinem 555 PS starken V8-Biturbo auf den Markt kommen wird. Ein marginales Facelift erhält auch das BMW M3-Cabrio sowie das Coupé, die fast ungetarnt auf dem Nürburgring erwischt wurde. Und wem das alles zu groß ist, darf sich auf den BMW Z4 mit M-Paket freuen, der mit 326-PS-Motorpowerkit 2010 kommen wird. Einen echten M-Sportler für die aktuelle BMW Z4-Baureihe scheinen die Bayern nicht in Planung zu haben.

Der neue Mercedes CLS 63 AMG kommt 2011

Die neue Generation des Mercedes CLS wird Anfang 2011 anstehen, erstmals ist es einem Erlkönig-Jäger gelungen die AMG-Version des CLS - schwer getarnt - zu erwischen. 2004 wurde der Mercedes CLS als erstes "viertüriges Coupé" vorgestellt, unterdessen hat Porsche mit dem Panamera nachgezogen, Audi folgt mit dem A7 und Aston Martin kontert mit dem . Lamborghini zeigte auf dem Auto Salon in Paris eine entsprechende Studie unter dem Namen Estoque.

Noch stark getarnt und unter dem Blechkleid des aktuellen Mercedes CLS dreht der Erlkönig derzeit seine Runden. Der CLS soll etwas breiter ausfallen und erhält den gleichen Hybrid-Antriebsstrang wie der S 400 Hybrid. Selbstverständlich darf sich der CLS wieder über ein AMG-Top-Modell mit 6,3-Liter-V8-Aggregat freuen. Der V8 legt allerdings etwas in der Leistung zu, bekommmt er doch den aktuellen Antriebsstrang aus dem E 63 AMG mit 525 PS und 640 Nm Drehmoment. Spezielle Kennzeichen der AMG-Variante sind eine Vierrohr-Auspuffanlage, ein angepasstes Fahrwerk und stärkere Bremsen sowie die obligatorischen neuen Schürzen rundum.


Audi A8: W12-Motor als Top-Aggregat

Ein weiteres Highlight des Erlkönig-Monats Oktober war indes eines der kleinsten Autos. Der Audi A1, der auf Basis des VW Polo im Sommer 2010 auf den Markt kommen wird und rund 18.000 Euro kosten soll. Optisch wird sich der kleine Audi A1 an die Studie Audi A1 Metroproject Quattro anlehnen. Aber nicht nur der kleinste Audi wurde "erlegt", auch tauchte der neue Audi A8 regelmäßig vor der Flinte unseres Erlkönig-Jägers auf. Sogar die Erprobungsfahrt auf dem Nürburgring haben wir im Video dokumentiert.

Anzeige
Audi A8 Audi A8 ab 868 € im Monat Leasing & Vario-Finanzierung Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Audi A8 Audi Bei Kauf bis zu 25,14% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Gebrauchtwagen Angebote
Autokredit berechnen
Anzeige