Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Zuladung - so schnell sind die Grenzen erreicht

Die Autos mit der geringsten Zuladung

Lexus LFA Foto: Hans-Dieter Seufert 47 Bilder

Urlaubszeit ist Reisezeit - mit Mann und Maus rein ins Auto und ab geht die Post. Doch nicht alle Autos sind dem Lastansturm gewachsen und ruck-zuck überladen. Wir haben die Autos mit der geringsten Zuladung zusammengefasst.

23.07.2010

Zunächst zur grauen Theorie: Autobauer kalkulieren bei der Fahrzeugauslegung überwiegend mit dem 50 %-Mann. Dieser wiegt 78 Kilogramm. Statistische Erhebungen aus dem Jahr 2005 weisen für den deutschen Durchschnittsmann ein Gewicht von 82,4 Kilogramm aus, Frauen werden mit 67,5 Kilogramm angegeben.

Vollausstattung drückt massiv auf die Zuladung

Beim Reisegepäck kalkuliert auto motor und sport pro Kopf rund 20 Kilogramm, so wie die meisten Fluggesellschaften, ein. In Sachen Zuladung nicht zu vergessen, sind auch eventuelle Dachlasten sowie Stützlasten eines Anhängers, falls diese nicht durch eine Fußnote in den Papieren dem Gesamtgewicht zugeschlagen wird. Auskunft über die mögliche Zuladung eines Fahrzeugs gibt der Fahrzeugschein (Zulassungsbescheinigung Teil I). Ermittelt wird diese dabei als Differenz zwischen dem Fahrzeuggewicht und dem zulässigen Gesamtgewicht. Vorsicht geboten ist dabei bei vollausgestatteten Fahrzeugen, denn das Leergewicht im Fahrzeugschein bezieht sich auf ein Basismodell und nicht das tatsächliche Gewicht des Fahrzeugs. So reduzierte sich beispielsweise die Zuladung eines Ford C-Max-Testwagens von auto motor und sport - bei jedem Testwagen wird das tatsächliche Gewicht ermittelt - durch dessen umfangreiche Ausstattung auf lediglich 306 Kilogramm. Ein Opel Insignia 2.0 CDTi Ecoflex kam im Test auf eine errechnete Zuladung von lediglich 230 Kilogramm, ein Mercedes SLS AMG auf 250 Kilogramm.

So viel Gewicht kommt zusammen

Basierend auf unseren angenommenen Eckdaten käme eine zweiköpfige Musterfamilie so reisefertig ( 82,4 kg + 67,5 kg + 40 kg) auf ein Gewichtspotenzial von rund 190 Kilogramm, was erfahrungsgemäß eher als untere Grenze anzusehen ist. Eine Reisegruppe aus vier Durchschnittsmännern mit Gepäck läge bereits bei knapp 410 Kilogramm. Ein als Viersitzer ausgewiesener Ford Ka käme mit einer theoretisch möglichen Zuladung von 300 Kilogramm da bereits in ernsthafte Schwierigkeiten. Auch bei zahlreichen sportlichen Zwei- und 2+2-Sitzern, die besonders gern mit üppiger Ausstattung geordert werden, ist die Zuladung dann eng bemessen.

auto motor und sport hat die Test-Fahrzeuge mit der geringsten Zuladung, bezogen auf die Angaben aus dem Fahrzeugschein, in der Fotoshow zusammengestellt.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden