Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Zulassungen

Dramatischer Einbruch im Januar

Foto: dpa

Die Neuzulassungen im Januar 2004 sind nach Mitteilung des Kraftfahrtbundesamtes vom Freitag (13.2.) dramatisch eingebrochen. Auch auf dem Gebrauchtwagenmarkt sieht es nicht besser aus.

13.02.2004

Damit wird die erste Hochrechnung des Amtes vom Mittwoch durch harte Zahlen bestätigt. Demnach legt das Zulassungsjahr 2004 einen klassischen Fehlstart hin. Lediglich 208.212 Pkw erhielten im Januar 2004 erstmals ein Kennzeichen. Ein Minus von 12,4 Prozent gegenüber dem Januar 2003 und ein Defizit von 10,2 Prozent im Vergleich zum Dezember 2003. Die Zahlen der Kraftfahrzeuge insgesamt sehen kaum besser aus. 234.004 neu zugelassene Kfz bescheren dem Handel und der Industrie ebenfalls eine herbe Enttäuschung. Satte 11,3 Prozent weniger Neuzulassungen gegenüber dem Vorjahresmonat und ein Minus von 10,3 Prozent zum Vormonat sprechen eine deutlich Sprache.

Die Verlierer: Chrysler, Renault, Land Rover

Unter den Autoherstellern traf es besonders hart die Marken Chrysler (minus 33,5 Prozent gegenüber Januar 2003), Land Rover (minus 35,78 Prozent) und Renault (Minus 35,6 Prozent). Auf der Gewinnerstraße fahren Toyota/Lexus (plus 64,0 Prozent gegenüber Januar 2003), MG Rover (plus 60,6 Prozent) und Daewoo (plus 53,2 Prozent).

Etwas besser sieht die Situation auf dem Gebrauchtwagenmarkt aus. Insgesamt wechselten in Deutschland 559.439 Fahrzeuge im Januar den Halter. Das sind 1,4 Prozent mehr als noch im Dezember 2003 aber 8,4 Prozent weniger als im Januar 2004. Ähnlich auch die Besitzumschreibungen im Segment Pkw. 509.807 Pkw wurden auf einen anderen Besitzer umgeschrieben - ein Plus von 0,5 Prozent zum Vorjahresmonat und ein Minus von 8,5 Prozent im Vergleich zum Vormonat.

Täglich wissen was läuft
Hier gibt´s den Gratis-Newsletter rund um Auto, Motor und Sport.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige