Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Zulassungen

Sattes Minus im Oktober

Nach dem IAA-Sog im September sind die Neuzulassungen in Deutschland wieder eingebrochen. Der Gebrauchtwagenmarkt konnte im Oktober jedoch zulegen.

17.11.2003

Insgesamt 269.124 Pkw-Neuzulassungen hat das Kraftfahrtbundesamt (KBA) in Flensburg im Oktober gezählt - ein Defizit von satten 5,6 Prozent gegenüber dem September und ein Minus von 4,2 Prozent gegenüber dem Oktober 2002. Die Gesamtstatistik für alle Kraftfahrzeuge sieht ähnlich düster aus. 300.393 Neuzulassungen entsprechen einem Minus von 6,5 Prozent im Vergleich zum Vormonat - gegenüber dem Vorjahresmonat bedeutet dies ein Defizit von 4,1 Prozent.

In den ersten zehn Monaten 2003 sind nach Meldung des Amtes 2.748.748 Pkw und 3.188.684 Kraftfahrzeuge neu zugelassen worden. Damit ergibt sich ein Minus von 0,7 beziehungsweise von 0,9 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Das Ergebnis von 2002 mit 3,25 Millionen Neuzulassungen wird nicht mehr erreicht werden können, so das KBA.

Verlierer: Fiat und Ford - die Gewinner: Seat und Peugeot

Zu den "Verlierern“ bei den Neuzulassungen zählen in den ersten zehn Monaten des Jahres Fiat und Ford. Den Italienern steht ein Neuzulassungsminus von 18,4 Prozent zu Buche - insgesamt 73.587 Fiat-Modelle erhielten 2003 erstmals ein Kennzeichen. Bei Ford fällt das Minus mit 10,9 Prozent etwas geringer aus - insgesamt konnte Ford 202.089 Modelle an den Mann bringen. Die weiteren Verlierer: Audi (minus 0,8 Prozent / 197.885 Neuzulassungen), BMW (minus 3,6 Prozent / 209.797), Daimler-Chrysler (minus 5,3 Prozent / 320.666 Neuzulassungen ohne Smart) und Volkswagen (minus 1,1 Prozent / 505.101).

Die Gewinner: Citroen (plus 1,6 Prozent / 57.444), Mazda (plus 13,6 Prozent / 62.618), Nissan (plus 7,3 Prozent / 56.305), Opel (plus 1,4 Prozent / 289.206), Peugeot (16,0 Prozent / 107.065), Renault (plus 2,0 Prozent / 172.554), Seat (plus 16,5 Prozent / 49.485), Skoda (plus 11,5 Prozent / 73.192) und Toyota (plus 9,4 Prozent / 92.835).

Gebrauchtwagenmarkt nur marginal besser

Im Gegensatz zu den Neuzulassungen hat der Gebrauchtwagenmarkt im Oktober 2003 ein wenig zugelegt. 596.502 Besitzumschreibungen bedeuten ein Plus von 3,6 Prozent gegenüber dem September, jedoch ein kleines Minus von 0,5 Prozent gegenüber dem Oktober 2002. Insgesamt wurden 653.803 Besitzumschreibungen (plus 1,3 Prozent zum Vormonat) beim KBA registriert. Im Vergleich zum Oktober 2002 steht allerdings ein Minus von 0,8 Prozent zu Buche. Über die ersten zehn Monate betrachtet, liegen die Besitzumschreibungen der Pkw 1,1 Prozent, die aller Kfz 1,3 Prozent hinter dem Vorjahreszeitraum. Insgesamt wechselten 5.765.060 Pkw in den ersten zehn Monaten des Jahres den Besitzer - die Statistik aller Kraftfahrzeuge weist 6.565.816 Halterwechsel aus.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden
Autokredit berechnen
Anzeige