Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

SUV Zulassungszahlen

Die Zulassungszahlen im November

Mercedes ML Foto: Hans-Dieter Seufert 64 Bilder

Nach kurzer Pause im Oktober gehen die Verkaufszahlen im November wieder nach oben. Auch die Geländewagen legen wieder zu.

09.12.2011 Torsten Seibt Powered by

Nach dem flauen Oktober ging es im November mit den Neuwagen-Verkaufszahlen wieder aufwärts. Um 2,6 Prozent nahmen die Neuzulassungen gegenüber Oktober zu, 269.144 Pkw wurden erstmals angemeldet. Ein Teil des Booms geht allerdings auch auf so genannte "taktische Zulassungen" zurück: Tageszulassungen und Vorführwagen haben Konjunktur, in manchem Segment sind 80 Prozent der Neuzulassungen gewerblicher Natur, worunter auch die Tageszulassungen fallen.

Bei den Geländewagen ist der Anteil privater Halter erstaunlich niedrig. 32.931 neu zugelassene Geländewagen und SUV im November (ein Plus von 7,1% gegenüber November 2011), davon 48,5% private Halter. Niedriger ist der Anteil an Firmen-Zulassungen nur noch bei den Kleinstwagen. Auch das spricht dafür, dass sich SUV nach wie vor ohne große Verkaufsfördermaßnahmen an den Käufer bringen lassen.

SUV-Neuzulassungen: Im November kräftig im Plus

Mit den November-Zulassungen wurde die 300.000er-Marke gerissen: Seit Januar wurden 328.390 Geländewagen und SUV in Deutschland neu zugelassen. Das entspricht einem Marktanteil von 11,2 Prozent für dieses Segment und einem strammen Plus von 22,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Geländewagen-Zulassungszahlen: Neuzugänge und alte Hasen

Renaissance feiert die Mercedes M-Klasse. Nach der Umstellung auf die neue Modellreihe dümpelte der ML im Oktober noch mit 129 Zulassungen in der Statistik, jetzt sind die ersten Lieferungen bei Händlern und Kunden angekommen. Mit 1.025 Neuzulassungen im November schießt das große Mercedes-SUV steil nach oben.

Erstaunlich wacker halten sich jedoch auch echte Markt-Oldies. Waschechte Geländewagen, seit Jahren auf dem Markt, erfreuen sich ungebrochener Nachfrage. So erzielen Mitsubishi Pajero oder der Suzuki Jimny und Grand Vitara im November prächtige Verkaufszahlen. Bei letzteren wohl gänzlich ohne Verkaufsförderung, der Privatkunden-Anteil liegt jeweils bei rund 70 Prozent.

Falls Sie in unserer Übersicht den Nissan Qashqai vermissen: Den listet Nissan nicht als SUV, sondern als Minivan in der Zulassungsstatistik. Mit 2.614 Neuzulassungen hätte es diesmal bei den SUV für Rang drei gereicht.

In unserer Fotoshow finden Sie die exakten Zahlen und Platzierungen der beliebtesten SUV und Geländewagen.


Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk