6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Nissan 300 ZX

ab 1985

Über Nissan 300 ZX

Der Nissan 300 ZX war ein Sportwagen, der von 1983 bis 1995 gebaut wurde. Er war der Nachfolger des Nissan 280 ZX und bot vier Personen Platz. 

Zunächst sorgte ein neu entwickelter V6-Saugmotor mit drei Litern Hubraum und 170 PS für Vortrieb. Der Hecktriebler war sowohl mit manuellem Fünfganggetriebe als auch mit einer Viergang-Automatik erhältlich. Die Höchstgeschwindigkeit beider Versionen fiel mit 220 (Handschaltung) respektive 210 km/h (Automatik) recht unterschiedlich aus. 1984 setzten die Japaner den Nissan 300 ZX mit Hilfe eines Turbos unter Druck, was ihm 228 PS bescherte. Die Höchstleistung des mit dem Zusatz 2+2 Turbo versehenen Sportwagens lag bei 5.400 Kurbelwellenumdrehungen an. Der 1,5 Tonnen schwere Nissan 300 ZX beschleunigte in 7,1 Sekunden auf Tempo 100 und war bis zu 240 km/h schnell.

Mitte 1987 erfuhr der Japaner eine Modellpflege, 1989 debütierte dann der Nissan 300 ZX mit der Zusatzbezeichnung Z32, der in der Turboversion 283 PS an die Hinterräder schickte. Er wurde bis 2000 gebaut. Nachfolger war der 350Z.