6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
1 Test
Quelle Beurteilung
8/10 Punkte Nissan 350 Z: Z-Ansage

Nissan hat den Kult-Sportler 350 Z überarbeitet: 21 Zusatz-PS, bessere Innenraum-Materialien und nicht zuletzt ein höherer Preis kennzeichnen den neuen Jahrgang. Erster Test.

Über Nissan 350Z

Der Nissan 350Z ist ein Sportwagen mit Heckantrieb, der seit 2003 gebaut wird. Mit seiner Einführung wollte Nissan die Reihe der Z Cars, wie dem 240Z oder dem 280ZX fortsetzen. 

Der Name 350Z nimmt auf den Hubraum des Motors Bezug, der bei 3,5 Litern liegt. Nach diversen Facelifts leistet das Modell mit seinem V6-Motor starke 313 PS und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Laut Hersteller schafft er außerdem eine Beschleunigung von von null auf 100km/h in 5,9 Sekunden. 2006 wurde das Z-Programm um einen Roadster mit elektrisch versenkbarem Stoffverdeck erweitert.

Wegen seines höheren Gewichts beschleunigt der 350Z Roadster in 6,3 Sekunden auf 100 km/h. Im selben Jahr erhielt das Coupé neue 18-Zoll-Leichtmetallfelgen, einen neuen Kühlergrill und Bi-Xenon Scheinwerfer. 2007 folgte eine weitere Modellpflege, bei der die Motorhaube an den Nissan 240Z angeglichen und die Lackauswahl um drei Metallic-Farben erweitert wurde. Im Frühjahr 2009 wurde er  vom Nissan 370Z abgelöst.