Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Nissan Serena

ab 1991

Über Nissan Serena

Der Nissan Serena ist ein Minivan, der 1991 das Produkt-Portfolio des japanischen Autobauer ergänzte. Er war der Nachfolger des Vanette, der eingestellt wurde. Die erste Generation wurde 1989 das erste Mal auf der Tokioter Motor Show der Weltöffentlichkeit gezeigt. 

Ab 1992 gab es den Minivan schließlich auch in Europa. Der Nissan Serena wurde ausschließlich als viertüriges Steilheck angeboten und über die Hinterräder angetrieben. Er war 1,425 Meter lang, 1,71 Meter breit und 1,84 Meter hoch. Optional gab es den Nissan Serena mit acht Sitzplätzen, was das Kofferraumvolumen von 350 Litern schmälerte.

Mit umgeklappter Rücksitzbank bot der Minivan 620 Liter. Mit einer zulässigen Anhängelast von 1.200 Kilogramm war er nicht das ideale Zugfahrzeug. 2005 brachte Nissan das vorerst letzte Serena Modell auf den Markt. 2008 bekam der Nissan Serena kleines Facelift. Dabei gestaltete der Hersteller einen neuen Kühlergrill, neue Außenspiegel und neue Lichter.