Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Sponsored
Opel Cascada Opel Cascada ab 22,50 € im Monat Jetzt Opel Cascada günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren - Anzeige -
Komplette Artikel als PDF kaufen Artikel ab 1,49 € zum sofortigen Download Jetzt Artikel finden
1 Test
Quelle Beurteilung
8/10 Punkte Opel Cascada 1.6 Turbo SIDI: Bei Opel klappt es wieder

Neuer Name, neues Dach – der Opel Cascada soll alles besser machen als sein wenig geliebter Vorgänger Astra Twin Top. Anders als dieser faltet der Cascada ein klassisches Stoffverdeck in den Kofferraum. Überhaupt ist das neue Cabriolet ein sehr feiner Opel.

Über Opel Cascada

Mit dem Opel Cascada bringen die Rüsselsheimer ab 2013 wieder ein Cabrio an den Start. Der Zweitürer basiert zwar auf dem Astra, orientiert sich aber eher in Richtung Mittelklasse.

Mit einer Länge von knapp 4,70 Metern und einer Breite von 1,84 Metern orientiert sich der Opel Cascada in Richtung Mittelklasse. Bei der Optik seiner neuen Cabrio-Schöpfung setzt der Rüsselsheimer Autobauer auf eine dynamische Hülle mit bulliger Fronthaube und flach ansteigender Windschutzscheibe. Im Innenraum will der Opel Cascada seine Passagiere mit zahlreichen Komfort-Features verwöhnen.

Über die Köpfe der vier Sitzplätze spannt ein klassisches Stoffverdeck, das elektronisch gesteuert binnen 17 Sekunden im Heckabteil verschwindet und ebenso so schnell wieder zurückkehrt. Ist das Dach des Opel Cascada geschlossen, bunkert der Kofferraum 350 Liter Gepäck. Bei offenem Verdeck schrumpft das Ladevolumen auf 280 Liter.

Als Antriebsquelle stehen für den neuen Opel Cascada zum Markstart zwei Benziner und ein Diesel bereit. Basisaggregat ist der 1,4-Liter-Turbobenziner, der entweder 120 PS oder 140 PS leistet. Der Zweiliter-Turbodiesel bringt es auf 165 PS. Ein 1,6-Liter-Turbobenziner mit 170 PS ist ebenfalls zu haben. Der 195 PS starke Biturbo-Diesel ist bereits angekündigt.