Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
55 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
8/10 Punkte Porsche 911 Carrera S (991.2): So schnell wie der 911 GT3

Eigentlich ist es wie immer: Der Porsche 911 Carrera S ist mal wieder der allerbeste Carrera S aller Zeiten. Warum uns die zweite 991-Generation trotzdem überrascht hat und nichts wie immer ist, verrät der Supertest.

10/10 Punkte Porsche 911 Carrera S Test: Sportler mit neuem Turbo-Motor

Eigentlich müssten wir hier mal wieder die Gusseisernen bemühen, beschwören, was für einen Wendepunkt es bedeutet, dass Porsche die Saugmotoren im 911 Carrera aussortiert. Aber wissen Sie was? Steigen wir einfach ein und fahren los. Mit dem neuen Elfer, der so ist wie jeder neue Elfer zuvor: Der nächste allerbeste 911.

9/10 Punkte Porsche 911 GT3 RS im Supertest: Sauger-Wahnsinn auf der Nordschleife

Höher, schneller, weiter – die Erwartungshaltung bei jedem neuen Modell ist klar. Doch der Porsche 911 GT3 RS der mittlerweile fünften Generation überzeugt mal wieder mit Unerwartetem. Der Aerodynamiker im Supertest.

10/10 Punkte Porsche 911 Carrera GTS im Test: Nie endende Drehfreude

Mehr Leistung, breitere Spur, spezielle Auspuffanlage: Im Heck der neuesten 911-Carrera-Variante ist der Teufel los – und es dürfte die letzte mit einem Saugmotor sein. Also ab mit dem 430 PS starken GTS zum ausführlichen Einzeltest.

10/10 Punkte Porsche 911 Turbo S im Supertest: Der Alleskönner mit scharfem S

Er taugt zum Cruisen, Rasen, Repräsentieren, Transportieren, Driften und sogar zum Segeln. Der neue Porsche 911 Turbo S will nicht bloß ein starker Supersportler sein, sondern auch ein praktikabler Alleskönner. Ob das seiner Seele guttut?

10/10 Punkte Porsche 911 (991) GT3 Supertest: Klassische Win-Win-Situation

Im Umfeld des neuen Porsche 911 GT3 sind - so scheint es - nur Gewinner auszumachen: Zuvorderst all diejenigen, die sich von der 991-Generation noch mehr Fahrdynamik versprochen haben. Aber auch diejenigen, die auf eine höhere Alltagstauglichkeit gehofft haben, können aufatmen - eine klassische Win-Win-Situation also. Wir haben den Saugmotor-Neuling unserem Supertest unterzogen.

10/10 Punkte Porsche 911 GT3 im Test: Auf die Drehzahl-Spitze getrieben

Maximaldrehzahl: 9.000/min. Leistung 475 PS. Von null auf 100 km/h: 3,6 Sekunden. Und das ist längst nicht alles, was der neue Porsche 911 GT3 auffährt, um Sportwagen-Fans in Schnappatmung zu versetzen.

10/10 Punkte Porsche 911 Carrera S Supertest: Elfer-Syndrom entwickelt sich weiter

Die Bürde, mit der neuen Porsche 911-Generation 991 wieder alles besser machen zu müssen, hätte durchaus dazu führen können, dass aus dem Elfer ein anderes, von den Vorgängern völlig losgelöstes Auto wird. Doch dem ist nicht so: Man erkennt ihn und seine typischen Eigenarten mit verbundenen Augen, wie der Supertest des Porsche 911 Carrera S bestätigt.

10/10 Punkte Porsche 911 GT3 RS 4.0 im Test: Königs-Elfer mit Rennsport-Genen

Wenn es seitens Porsche heißt, der 911 GT3 RS 4.0 biege auf die Zielgerade ein, dann schwingt da auch etwas Demut mit. Mit der Krönung der Elfer-Baureihe 997 geht tatsächlich eine bemerkenswerte Ära zu Ende, wie der Supertest auf der Nordschleife beweist.

9/10 Punkte Supertest Porsche 911 Turbo: Die Rolle des S beim Turbo-Elfer

Die Steigerung von Porsche 911 Turbo heißt 911 Turbo S. Im Supertest vergleichen wir den 500 PS starken Sportwagen der 997-Generation mit der 530 PS starken S-Version. Für den Umgang mit beiden Elfern gilt: Der Druck ist schlicht unwiderstehlich.

8/10 Punkte Porsche 911 Carrera im Test: Braucht der Elfer das 14.400-Euro-S?

Der Einstiegs-Elfer verfügt "nur" über 3,4 statt 3,8 Liter Hubraum, "nur" 350 gegenüber 400 PS. Da stellt sich also die Frage, ob der Porsche 911 Carrera auch ohne den Zusatz S ein wahrer 911er ist? Wir beantworten sie im Test.

10/10 Punkte Porsche 911 Carrera S im Test: Schaltgetriebe als Genuss-Mechanik

Wer seinen Porsche 911 Carrera S mit Handschaltung ordert, bekommt wie beim Doppelkupplungsgetriebe sieben Gänge serviert. Bedeutet das nun mühevolles Sortieren oder knackigen Spaß samt direktem Ansprechverhalten?

9/10 Punkte Supertest Porsche 911 Turbo S: Die Rolle des S beim Turbo-Elfer

Die Steigerung von Porsche 911 Turbo heißt 911 Turbo S. Im Supertest vergleichen wir den 500 PS starken Sportwagen der 997-Generation mit der 530 PS starken S-Version. Für den Umgang mit beiden Elfern gilt: Der Druck ist schlicht unwiderstehlich.

10/10 Punkte Porsche 911 GT2 RS Test: Power und Leichtbau schlägt Carrera GT

Der Porsche 911 GT2 RS zeigt im Supertest, ob Porsches neuer Über-Elfer die Performance des legendären Mittelmotorsportwagens Carrera GT toppen kann. Mit Heckmotor, 620 Turbo-PS und Hinterradantrieb über die Nürburgring-Nordschleife.

10/10 Punkte Porsche 911 Carrera S im Test: Der beste 911 aller Zeiten

In seiner siebten Generation greift der stärkere und größere Porsche 911 wieder nach der Krone im Sportwagenbau - mit traditionellem Konzept, aber den umfangreichsten technischen Änderungen seit langem.

10/10 Punkte Porsche 911 GT3 RS 4.0 im Test: Rennwagen für die Straße

Puristischer und wilder ging ein Porsche 911 noch nie auf die Pirsch. Mit 500 PS und weiteren technischen Raffinessen treibt der GT3 RS 4.0 das Boxermotor-Konzept auf eine neue Spitze.

10/10 Punkte Porsche 911 GT3 RS Supertest: Leichter! Stärker! - Doch Besser?

Was dem Porsche 911 GT3 RS-Vorgänger im Test nicht gelang, nämlich den Basis-GT3 fahrdynamisch in die Schranken zu weisen, soll die neue RS-Variante des Porsche 911 GT3 nun richten. Die Ausgangslage ist allerdings erheblich schwieriger geworden...

10/10 Punkte Porsche 911 Carrera GTS Test: Der perfekte Porsche 911?

Der Porsche 911 Carrera GTS mit 408 PS bietet alle Zutaten, die zu einem echten Elfer gehören. Die Familie der nicht aufgeladenen Sechszylinder-Motoren bekommt mit ihm interessanten Nachwuchs.

10/10 Punkte Supertest Porsche 911 GT3: Neuer Straßensportler setzt Bestmarke

Die neue sportliche Speerspitze im Porsche-Aufgebot, der 911 GT3, hat mit bisher nie erreichter Höchstpunktzahl eine neue Bestmarke im sport auto-Supertest gesetzt - eine Geschichte vom blauen Wunder am Ring.

10/10 Punkte Porsche GT3 RS: Der schärfste Elfer für die Straße

Näher als der Porsche 911 GT3 RS ist am Rennsport keiner seiner Art. Wodurch der puristische und lautstark sägende GT3 RS als Ausnahme-Dynamiker die fahrerische Spreu vom Weizen trennt. Der wilde Ritt auf der Rennstrecke fördert das Beste am GT3 RS zutage.

10/10 Punkte Porsche 911 GT2 im Test: Der Porsche 911 GT2 auf der Nordschleife

Der stärkste und schnellste je gebaute straßenzugelassene Elfer sorgt für hochgezogene Mundwinkel - nicht nur wegen seiner PS-Gewalt, sondern vor allem auch wegen seiner Umgangsformen. Der Porsche 911 GT2 im Test.

10/10 Punkte Porsche 911 GT3: Der neue Sport-Elfer von Porsche

Mehr Hubraum, mehr Leistung, mehr Drehzahl, mehr Spaß? Da regt den neuen Porsche 911 GT3 schon die Frage auf. Und doch beantwortet er sie ebenso nachhaltig wie eindeutig mit ja.

9/10 Punkte Ruf Rt 12 im Supertest: High Noon auf der Nordschleife

In Sachen Längsdynamik geht der Fahrzeughersteller Ruf aus dem Allgäu schon seit jeher in Vorlage. Die exklusive Liga der Über-300-km/h-Sportwagen befruchtet der neue Ruf Rt 12 nicht nur mit einer verbrieften Höchstgeschwindigkeit von 361 km/h, sondern auch mit überzeugender Querdynamik, wie der Test bestätigt.

10/10 Punkte Porsche 911 Turbo: Porsches neuer Gipfelstürmer mit 500 PS

Neuer Motor, neues Getriebe, modifizierter Allradantrieb: Unter der nur leicht modifizierten Silhouette des Porsche 911 Turbo hat sich technisch einiges getan. Mit einer Leistung von 500 PS ist der Ober-Elfer wieder einmal auf einem neuen Gipfel angekommen.

10/10 Punkte Techart GTstreet im Test: Porsche Turbo mit 630 PS auf der Nordschleife

Die grüne Farbe ist vermutlich ein Zeichen der Verbundenheit zur Nordschleife. Aber nicht nur dort geht der auf dem aktuellen Porsche Turbo basierende GTstreet von Techart wie die Hölle.

10/10 Punkte Porsche 911 Targa 4S im Test: Wo liegen die Stärken?

Modellpflege für den Porsche 911 Targa, doch am Glasdach ändert sich nur wenig.

10/10 Punkte Porsche 911 Carrera S: Doppel-Agent

Porsche Carrera. Ein Dauerbrenner wird wieder einmal aufgefrischt. Mehr Leistung gibt es als traditionell selbstverständliche Modellpflege – vor allem aber ein ganz neues Doppelkupplungsgetriebe.

9/10 Punkte Porsche 911 Carrera S Supertest: Verbessert sich die Sportwagen-Ikone?

Die Modellpflegemaßnahmen an Porsches traditionsbehaftetem Erfolgsmodell 911 beschränken sich von außen betrachtet auf geringe Modifikationen. Unterm Blech des Elfers der 997-Generation hat sich jedoch Elementares getan, wie der Porsche 911 Carrera S im Supertest mit der neue Boxer-Generation mit Direkteinspritzung zeigt.

10/10 Punkte Porsche GT2: Yellow Strom

Mit seinen 530 PS kann der Biturbo-geladene, heckgetriebene Porsche 911 GT2 elektrisieren, scheinbar in Lichtgeschwindigkeit dahinfließen und der Konkurrenz bei Bedarf auch mal einen Schlag versetzen.

10/10 Punkte Porsche 911 Turbo Cabrio: Luft-Steigerung

Mehr Luft für mehr Lust: Das Porsche 911 Turbo Cabrio fängt den Sommer ein. Sein 3,6-Liter-Biturbo-Boxer lässt fliehenden Hochdruck-Gebieten kaum eine Chance. Dabei ist der offene Turbo sanft wie nie zuvor.

9/10 Punkte Porsche 911 Turbo im Supertest: Der Supersportler auf der Nordschleife

Die Inkarnation der automobilen Gewalttätigkeit heißt Porsche Turbo. Wie kaum ein zweiter Sportwagen versteckt er exorbitantes Sprintvermögen hinter einer höchst kultivierten Fassade.

6/10 Punkte Porsche 911 Turbo (996): Der Porsche 911 Turbo (996) auf der Nordschleife

Bisher gelang es noch jedem der vier Vorgänger, als Meilenstein im Sportwagenbau zu reüssieren. Ob dies dem neuen 911 Turbo auch gelingt?

10/10 Punkte Porsche 911 GT3 RS im Supertest: Der GT3 auf der Nordschleife

Die aufpreispflichtige Signalfarbe der neuen RS-Variante auf Basis des Porsche 911 GT3 ist vielsagend, besonders in Verbindung mit der auffälligen Typografie auf den Türen. Wer so viel Selbstbewusstsein nach außen trägt, sollte sich seiner eigenen fahrdynamischen Klasse sicher sein.

10/10 Punkte Porsche 911 GT3 RS: Green Piece

Wenn der nur 1.428 Kilogramm schwere, 415 PS starke Porsche 911 GT3 RS charismatisch röhrend über die Leichtigkeit des Seins doziert, bleiben Münder offen stehen, und Herzen schlagen schneller.

10/10 Punkte Porsche 911 GT3 im Supertest: Der 415 PS starke Sport-Boxer auf der Rennstrecke

Das jungfräuliche Weiß kann die Tatsache nur unvollkommen übertünchen, dass es sich beim neuen Porsche 911 GT3 um ein außergewöhnliches Sportgerät handelt. Der Supertest wird zeigen, ob der 415 PS starke Sport-Boxer das Zeug zum Überflieger hat.

10/10 Punkte Porsche 911 Turbo: Yellow Express

Die Farbe täuscht: Der neue Porsche 911 Turbo ist kein sensationsheischender Boulevard-Sportwagen geworden. Mit variabler Ladergeometrie und fahraktivem Allradantrieb möchte der sechste Turbo schneller, aber auch kultivierter als je zuvor sein.

10/10 Punkte Porsche 911 GT3: Deutsche Reinheit

Der Elfer in seiner reinsten Form heißt GT3. Das war so, und das ist so, denn nun gibt es den 911 GT3 in neuer Auflage. Mehr Dampf, mehr Technik, mehr Vergnügen – mit 108.083 Euro ist man dabei.

10/10 Punkte Porsche Carrera 4S Cabrio: Lustkühlung

Im Porsche Carrera 4S Cabrio ist alles drin, was die 911-Technik zurzeit zu bieten hat. 355 PS, ein ausgreifter Allradantrieb und kein Dach. Es lockt das höchste Porsche-Glück.

9/10 Punkte Porsche 911 Carrera S (997) im Supertest: Lobeshymne auf der Nordschleife

Schon in der Basisversion lässt der Carrera S kein Kriterium aus, um seine Klasse zu beweisen. Mit dem werksseitig angebotenen Sportpaket geht die Lobeshymne nun in eine neue Runde.

10/10 Punkte Porsche Carrera S Cabrio: Windes Eile

Schon wegen seiner Heckmotor-Konzeption ist das Porsche Carrera S Cabrio ein einzigartiger offener Sportwagen. Wer es fährt, entdeckt schnell, dass hier Maßstäbe gesetzt werden, nicht nur mit den 355 PS und der Höchstgeschwindigkeit von 293 km/h.

10/10 Punkte Porsche 911 Carrera: Grund anständig

Weniger Hubraum und weniger Leistung: Das Basismodell des neuen Porsche Carrera präsentiert sich als preisgünstigere Alternative zur S-Variante. Spart man da am falschen Ende, oder ist auch die Grundversion ein echter Elfer?

10/10 Punkte Porsche Carrera S: Wechsel-Spannung

Wenn Porsche den Stürmer auswechselt, liegt Spannung in der Luft. Sportskanone oder Warmduscher lautet die bange Frage. Die klare Antwort gibt der 355 PS starke Porsche Carrera S im Einzeltest.

8/10 Punkte Porsche 911 GT2: Scharf gemacht

Der stärkste Elfer, noch auf Basis des 996, hat noch einmal zugelegt: Er katapultiert sich mit 483 PS auf weit über 300 km/h.

9/10 Punkte Porsche 911 GT3 RS im Supertest: Das RS-Modell auf der Nordschleife

Druck erzeugt Gegendruck: Das supersportliche, weil erleichterte RS-Modell auf Basis des Porsche GT3 schickt sich an, die Maßstäbe wieder zurechtzurücken, die BMW mit dem M3 CSL verschoben hatte.

8/10 Punkte Porsche 911 Jubiläumsversion: Kein bisschen greise

40 Jahre 911: Zur Feier gibt es den Evergreen als Jubiläumsmodell mit allem, was sich Elfer-Fans so wünschen. Allerdings ist das Sondermodell auf 1963 Stück limitiert.

8/10 Punkte Porsche 911 GT3 (996): Der Porsche 911 GT3 (996) auf der Nordschleife

Stärker, schneller und effizienter - das Steigerungspotenzial im Sportwagenbau scheint geradezu unerschöpflich, wie die zweite Auflage des 911 GT3 beweist.

8/10 Punkte Porsche 911 Turbo

Mit Allradantrieb und 408 PS ist der neue Porsche Turbo im Umfeld der Seriensportwagen nahezu konkurrenzlos. Hinzu kommt eine bemerkenswerte Alltagstauglichkeit.

8/10 Punkte Porsche 911 Carrera RS

Besonders sportliche Version mit leichterer Karosserie und auf 3,8 Liter vergrößertem Sechszylindermotor.

8/10 Punkte Porsche 911 Carrera Cabrio im Test: Größer, stärker und sicherer

Der 911-Generationswechsel geht weiter. Ein knappes halbes Jahr nach dem Coupé kommt jetzt pünktlich zum Frühjahr das 911 Cabrio auf den Markt. Welchen Fortschritt bietet der neue offene Porsche?

10/10 Punkte Porsche 911 Carrera 4S im Test: Porsche 911 Carrera 4S

Der Porsche 911 Carrera 4S macht die Elfer-Baureihe komplett. Ist die motorisch abgespeckte Version des Turbo eine ernsthafte Alternative zum Basis-Elfer?

10/10 Punkte Porsche 911 Carrera: Das kleine Plus

Nach knapp vier Jahren sollen ein Facelift und 20 Mehr-PS die Attraktivität des Heckmotor-Klassikers Porsche 911 Carrera steigern.

10/10 Punkte Porsche 911 GT2: Pur fliegen ist schöner

Er ist leichter und noch stärker als der Turbo – der Porsche 911 GT2 verzichtet kompromisslos auf alles, was nicht der Dynamik des sportlichen Fahrens dient.

10/10 Punkte Quick Silber

Mit dem 180.000 Mark teuren 911 GT3 will Porsche an die ruhmreichen Zeiten der renntauglichen RS-Modelle anknüpfen.

10/10 Punkte Porsche 911 Turbo

Mit einem wassergekühlten neuen Sechszylinder und 420 PS tritt Porsche jetzt an, den Mythos vom 911 Turbo frisch zu polieren.

8/10 Punkte Porsche 911 Carrera 4

An Traktion hat es noch keinem Heckmotor-Porsche gefehlt. Der Vierradantrieb des neuen Carrera 4 dient deshalb vor allem der Optimierung der Fahrdynamik.

Über Porsche 911

Der Porsche 911 wird seit 1963 vom Stuttgarter Sportwagenhersteller verfeinert. Die neueste Baureihe, die Porsche seit 2011 produziert, trägt die Nummer 991. Im Gegensatz zu früheren Modellen werden inzwischen alle Motoren der verschiedenen Porsche 911-Modelle mit Wasser gekühlt.

Im traditionellen Boxer-Motor beschleunigen sechs Zylinder den Sportwagen unter vier Sekunden (beim 911 Turbo) von Null auf 100 km/h. Neben der Turbo-Variante bietet Porsche den 911 auch als Carrera, Carrera S, Targa, GT und Cabriolet an. Beim Targa kommen dabei seit einiger Zeit nur noch Allrad-Antriebe zum Einsatz.

Auch als Rennauto hat der "Elfer", bis heute der bekannteste Sportwagen der Zuffenhausener, Geschichte geschrieben. Wenngleich er momentan nur noch im Markenpokal "Carrera-Cup" zum Einsatz kommt. Mit dem Modellwechsel 2011 bekam der Porsche 911 zehn Zentimeter mehr Radstand. Die Direkteinspritzer-Benziner wurden noch leistungsstärker, die Getriebe legten auf sieben Gänge zu.