Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Dakar Rallye

Rallye Dakar 2015 - Route Foto: ASO / Rallye Dakar

Die Rallye Dakar ist die größe und populärste Ausdauer-Rallye der Welt. Ursprünglich verband die Route die französische mit der senegalesischen Hauptstadt. Doch die traditionelle Streckenführung von Paris nach Dakar musste mit der 30. Ausgabe aufgegeben werden.

Bis 2009 fand die Rallye Dakar in Afrika statt. 2008 musste sie wegen Terrordrohungen erstmals abgesagt werden, 2009 wichen die Veranstalter nach Südamerika, wo der Wüstenklassiker seitdem eine feste Heimat gefunden hat.

Die Geschichte der Rallye Dakar beginnt in den 70er Jahren. 1977 verirrte sich der Franzose Thierry Sabine mit seinem Motorrad bei der Rallye Abidjan-Nizza in der Wüste Lybiens und wurde erst nach Tagen gerettet. Er wollte die Landschaft, durch die er sich tagelang gekämpft hatte, möglichst vielen Menschen nahe bringen.

Am 26. Dezember 1978 startete die erste Rallye Paris-Dakar am Place du Trocadéro. 170 Wagemutige stürzten sich in das Abenteuer: 10.000 Kilometer durch zumeist unwegsames Gelände. 1986 starben der Vater der Rallye und die Besatzung seines Hubschraubers beim Absturz des Helikopters während der Rallye Dakar. Seit 1978 ließen mehr als 50 Menschen bei der Dakar ihr Leben.

Peugeot 3008 DKR für Dakar 2017 Neuwagen für die Titelverteidigung
Mini John Cooper Works Rally Der Dakar-Renner für 2017
Toyota Hilux Rallye Dakar 2017 Frontalangriff mit V8-Power
Romain Dumas im Porträt Porsche-Werkspilot und Multitalent
Sieger Dakar 2016 Peterhansel triumphiert für Peugeot
Trucks bei der Rallye Dakar Wüsten-Elefanten mit 1.000 PS
Rallye Dakar Exoten Die kuriosesten Dakar-Vehikel
Cockpit des Dakar-Minis Navigation mit abgespecktem GPS
Tödlicher Dakar-Unfall Rennen auf offener Straße
Rallye Dakar 2016 Loeb übernimmt das Kommando