Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Colin McRae-Comeback

Foto: Foto: McKlein

Colin McRae plant ein knappes Jahr nach seinem Ausstieg sein Comeback in der Rallye-Weltmeisterschaft bei der Rallye Großbritannien.

27.04.2004

"Es ist da was im Gange", gibt Colin McRae zu, wenn er auf das Thema Rückkehr in die Rallye-WM angesprochen wird. Der 35-jährige Schotte plant einen Einsatz beim zwölften von 16 WM-Läufen auf seiner Heimatinsel. Als Einsatzauto steht ein Subaru Impreza ganz oben auf der Liste.

Die britische Zeitschrift "Autosport" will wissen, dass McRae, der 1995 mit Subaru Weltmeister wurde, möglicherweise ein drittes Werks-Auto neben Petter Solberg und Mikko Hirvonen erhält. David Lapworth, Teamchef beim Subaru-Wersteam Prodrive, gibt zwar zu, dass die Rückkehr des Highlanders nach PR-Gesichtspunkten nicht uninteressant wäre, allerdings steht ein Fragezeichen hinter der Finanzierung. McRae steht mit Prodrive bereits in Verhandlungen, um mit einem GT-Ferrari die 24 Stunden von Le Mans zu bestreiten.

Das Rallye-Comeback käme mit persönlichen Sponsoren bei einem Privatteam ebenfalls in Frage. Ganz vorn auf der Liste steht RED Motorsport. Allerdings ist noch unklar, ob bis zum Einsatztermin Mitte September bereits Kundenversionen des im Januar eingeführten Evolutionsmodells des Impreza WRC zur Verfügung stehen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden