Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Ekström im Werks-Skoda

Foto: McKlein

DTM-Champion Mattias Ekström wird bei der nächsten Schweden-Rallye ein Werks-Cockpit bei Skoda erhalten. Auch bei anderen Rallyes soll 2005 ein dritter Werks-Fabia eingesetzt werden - gute Nachrichten für den Tschechen Jan Kopecky.

02.12.2004

Bereits im Dezember soll Mattias Ekström Testfahrten im Fabia WRC in seinem Heimatland bestreiten. Audi-Sportchef Wolfgang Ullrich lässt seinem Star die lange Leine und sagte dem Werkseinsatz bei der Konzernschwester Skoda zu.

Der Einsatz des 26-Jährigen ist alles andere als ein PR-Gag. Ekström fuhr bei der diesjährigen Schweden-Rallye mit einem selbst eingesetzten Mitsubishi Lancer Evo VII in der seriennahen Gruppe N allen Konkurrenten um die Ohren. Zu den Geschlagenen zählten Profis wie Alister McRae, der nächstjährige Skoda-Werksfahrer Jani Paasonen und der frisch gebackene Produktionswagen-Weltmeister Niall McShea. Einen weiteren Rallye-Ausflug unternahm Ekström bei der Spanien-Rallye, wo er wieder einen Klassensieg eroberte.

Eine Chance für Tschechiens Hoffnung

Auch bei weiteren ausgewählten Rallyes wird skoda 2005 ein drittes Werksauto einsetzen. Der 22-jährige Jan Kopecky ist Tschechiens Rallye-Hoffnung und kein Fremder im Fabia-Cockpit. Sportchef Martin Mühlmeier hat allerdings noch nicht entschieden, bei welchen Läufen Kopecky an den Start geht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden