Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Nur vier WM-Läufe in 2013

Weltmeister Sebastien Loeb mit Sparprogramm

Sebastien Loeb Rallye Wales 2012 Foto: Citroen

Nach seinem Teil-Rückzug aus der Rallye-WM will Rekordweltmeister Sebastien Loeb in der kommenden Saison nur noch vier der 13 Rennen bestreiten.

07.12.2012 dpa

"Wir starten die Saison in Monte Carlo und werden auch in Schweden starten, weil ich diese Rallye gern mal unter normalen Rennbedingungen gewinnen würde", sagte der neunmalige Champion am Donnerstag (6.12.2012).

Zudem werde er seine Heimrallye in Frankreich bestreiten, fügte Loeb hinzu. Das vierte Rennen ließ sein Citroen-Team noch offen. Der Rennstall hatte bereits im September bekanntgegeben, dass Loeb seinen Titel in der kommenden Saison nicht mehr verteidigen wird.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden