Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rallye GB

Loeb holt deutlich den Tagessieg

Rallye Finnland 2009, Loeb, Citroen C4 WRC, Tag 1 Foto: McKlein 54 Bilder

Citroen-Pilot Sebastien Loeb hat auch am zweiten Tag der Rallye Großbritannien die Nase deutlich vor seinem Titelrivalen Mikko Hirvonen vorn. Loeb liegt nach 12 von 16 Prüfungen mit 30,2 Sekunden vor dem Finnen.

24.10.2009

Sébastien Loeb fährt beim Saisonfinale der Rallye-WM in Wales seinem sechsten Titel hintereinander entgegen.

Loeb am Limit - Hirvonen resigniert

Vor den letzten vier Prüfungen am Sonntag baute der Franzose im Citroën C4 seinen Vorsprung auf seinen Rivalen Mikko Hirvonen im Ford Focus auf 30,2 Sekunden aus. In der Gesamtwertung liegt der Finne noch einen Punkt vor dem Rekord-Weltmeister. Mit einem Rückstand von 1:20,1 Minuten behauptete Loebs spanischer Teampartner Dani Sordo auch bei der letzten Rallye des Jahres den dritten Platz. Sordo steht als WM-Dritter bereits fest. Citroën hatte sich bereits beim vorletzten Lauf in Spanien die Hersteller-WM zum fünften Mal gesichert.

"Ich war heute den ganzen Tag am Limit. Die Rallye hat einen ganz schön gefordert. Jede Sekunde musste man voll konzentriert sein", berichtete Loeb. "Immer wieder sind wir in riesige Wasserlachen geraten. Da hätte man leicht die Kontrolle verlieren können." Sein
Konkurrent Hirvonen schien hingegen resigniert zu haben. "Es hat wieder nicht gereicht, aber ich habe alles getan, was ich tun konnte", gestand er. "Ich bin heute wirklich auf der letzten Rille gefahren, und das bei diesen Bedingungen."

Der Berliner Aaron Burkart, der als Belohnung für den Junioren-WM-Titel 2008 erstmals mit einem WRC-Citroen antreten darf, ist mit 16:28,2 Minuten Rückstand Zehnter.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden