Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rallye Sardinien

Galli Schnellster im Shakedown

Foto: McKlein 45 Bilder

Der Italiener Gigi Galli hat am Donnerstag (15.5.) die schnellste Zeit im Shakedown zur Rallye Sardinien auf den Schotter gelegt.

15.05.2008 Tobias Grüner

Der Stobart-Pilot aus Livigno zeigte mit der Duftmarke schon früh, dass er bei seiner Heimrallye hochmotiviert an den Start gehen wird. Angefeuert von den zahlreichen Fans lautet das Minimalziel Punkte für die WM-Wertung. Für den Sieg kommen allerdings andere Piloten in Frage.

Wie auch der Shakedown gezeigt hat, läuft wieder alles auf einen Zweikampf der beiden Werksteams von Ford und Citroen hinaus. Weltmeister Sebastien Loeb erzielte im Shakedown die zweitschnellste Zeit. Ford-Youngster Jari-Matti Latvala und Citroen-Pilot Dani Sordo landeten zeitgleich dahinter auf Rang drei. WM-Spitzenreiter Mikko Hirvonen ließ es mit Rang sechs und 6,5 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit zu Beginn eher ruhig angehen.

Start in die erste Etappe ist am Freitag um 10:20 Uhr. Am ersten Tag müssen die Piloten sechs Prüfungen über insgesamt 131 Wertungskilometer zurücklegen.

Zeitentabelle Shakedown Rallye Sardinien:

                                                                               

1.Gigi GalliFord3:19.0 Min.
2.Sebastien LoebCitroen3:19.8 Min.
3.Jari-Matti Latvala   
Ford3:21.8 Min.
3.Dani SordoCitroen3:21.8 Min.
5.Petter SolbergSubaru3:22.9 Min.
6.Mikko HirvonenFord3:25.5 Min.
7.Chris AtkinsonSubaru     
3:26.3 Min.
8.Henning SolbergFord3:26.4 Min.
9.Toni Gardemeister    
Suzuki3:27.4 Min.
10.Matthew WilsonFord3:28.5 Min.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden