Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rossi startet in Neuseeland

Foto: WRC

Nachem Moto GP-Star Valentino Rossi seine Formel 1-Pläne begraben hat, entdeckt der Italiener seine alte Leidenschaft wieder. Rossi geht bei der Rallye Neuseeland (10. bis 12.11.) mit einem Subaru an den Start.

12.10.2006 Markus Stier

Subaru-Teammanager Richard Taylor bestätigte, dass Rossi einen Impreza WRC für den vorletzten WM-Lauf erhält. "Er wird Chris Atkinsons Auto von der Deutschland-Rallye fahren", sagt Taylor, der betont, dass der Impreza zwar vom Werksteam Prodrive vorbereitet wird, Rossi aber nicht in Subaru-Farben starten wird. "Es ist ein privater Einsatz", sagt Taylor.

Für den 27-jährigen Rossi ist die Rallye Neuseeland der erste Rallye-WM-Auftritt seit November 2002, als er mit einem von Michelin finanzierten Peugeot 206 WRC in Großbritannien antrat. Die Rallye endete für ihn schon nach einer Prüfung, nachdem er in einen Graben gerutscht war. Rossi wählte Neuseeland für sein Rallye-Comeback, weil die Veranstaltung erst nach Ende der Moto GP-Saison ansteht.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden