Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sarrazin bleibt bei Subaru

Foto: McKlein

Stéphane Sarrazin bleibt beim Subaru-Werksteam, doch der Franzose bekommt 2006 nur ein stark reduziertes Programm.

06.12.2005

"Ich bin glücklich, dass ich weiter dabei bin", sagt Stéphane Sarrazin nach der Bekanntgabe von Subaru, dass er auch 2006 Teil der Werksmannschaft von David Lapworth ist. Der betont, welch wichtige Rolle der Südfranzose in seinem Team spielen wird, denn Sarrazin ist auch als Testfahrer vorgesehen.

Doch das ist nur die eine Seite der Medaille. Sarrazin darf nur vier WM-Rallyes bestreiten, ein halbes Programm gegenüber 2005. Chris Atkinson, der zweite Nachwuchsmann im Team fährt dagegen die komplette Saison an der Seite von Ex-Weltmeister Petter Solberg.

Bei Schottertests ist Sarrazin nur bedingt von Nutzen, er gilt als Asphaltspezialist, wogegen sich der frühere Rundstreckenfahrer heftig wehrt. "Ich bin in meinem Leben schon so viel auf Schotter gefahren", sagt er. Dennoch, in der abgelaufenen Saison konnte Sarrazin seinen Teamchef nur sporadisch überzeugen.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden