Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Sébastien Ogier erster Werkspilot bei VW

VW startet 2013 mit Rallye-Elite

Sébastien Ogier, Julien Ingrassia Foto: VW 39 Bilder

Volkswagen gibt 2013 sein Rallye-Debut. Dafür wird der VW Polo R WRC nicht mir irgendjemandem ausgestattet, sondern mit dem derzeitigen WM-Dritten Sébastien Ogier und seinem Co-Piloten Julien Ingrassia.

23.11.2011

Der 27-jährige Franzose Sébastien Ogier wurde 2008 Junioren-Weltmeister und Dritter der WM 2011. In der letzten Saison gewann er fünf Rallyes - genauso viele wie der aktuelle Weltmeister Sébastien Loeb. Ogier gilt als einer der Favoriten für den nächsten WM-Titel. "Dass Sébastien Ogier und Julien Ingrassia zu uns kommen, freut mich sehr", sagt Dr. Ulrich Hackenberg, Volkswagen-Markenvorstand für den Geschäftsbereich Entwicklung. "Die beiden sind zwei wichtige Puzzle-Stücke auf dem Weg zu einem erfolgreichen Team in der Rallye-Weltmeisterschaft."

Volkswagen Motorsport-Direktor Kris Nissen ergänzt: "Wir sind stolz, dass sich ein so erfolgreiches und schnelles Duo wie Sébastien Ogier und sein Beifahrer Julien Ingrassia für Volkswagen entschieden hat. Es wird unser Team noch mehr antreiben, beiden möglichst schnell einen konkurrenzfähigen Polo R WRC bieten zu können."

"Ich freue mich, von Beginn an dabei zu sein."

Nicht nur Volkswagen blickt ambitioniert in die Rallye-Zukunft. Auch der erste VW-Werkspilot Sébastien Ogier stimmt optimistische Töne an: "Volkswagen ist die Nummer eins in Europa und bald in der Welt. Ich bin sicher, dass sie mit dem Ziel antreten, in der Rallye-WM den Titel zu holen. Und ich freue mich, von Beginn an dabei zu sein." Und Co-Pilot Julien Ingrassia fügt motiviert hinzu: "Wir freuen uns auf ein Team mit Kampfgeist und Siegeswillen. Alles ist möglich!"

Als Berater fungiert Rallye-Legende Carlos Sainz, der am Projekt WRC 2013 maßgeblich beteiligt sein soll. Auch er ist von dem Erfolgspotenzial des Piloten-Gespanns überzeugt.

Den Einstand im Polo R WRC geben der Franzose und sein Co-Pilot beim Race of Champions am 3. Und 4. Dezember in Düsseldorf.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden