Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Skoda mit drei Sturmspitzen

Foto: McKlein

Das Skoda-Werksteam will mit Macht seinen Punktestand aufpolieren und tritt bei der Rallye Akropolis (24.-26.6.) mit drei Autos an.

26.04.2005

Jani Paasonen soll neben Janne Tuohino und Armin Schwarz beim WM-Lauf in Griechenland starten, um die Chancen auf ein gutes Resultat für Skoda zu steigern. Der 29-jährige Finne war nach seinem frühen Abflug in Mexiko bei Teamchef Martin Mühlmeier nicht mehr so populär. Wer als zweiter Fahrer neben Schwarz in Griechenland für die Marken-Wertung nominiert wird, soll erst nach den drei kommenden drei Schotter-Rallyes in Italien, Zypern und in der Türkei entschieden werden. Beim kommenden Lauf auf der Mittelmeer-Insel Sardinien (29.4.-1.5.) fährt jedenfalls Janne Tuohino den zweiten Fabia.

Skoda belegt mit vier WM-Punkten unter fünf Werks-Teams mit Abstand den letzten Platz in der Marken-Wertung. Die viertplatzierte Mitsubishi-Mannschaft sammelte bereits 20 Zähler. Wegen einiger Unfälle und ständiger Technik-Wehwehchen kann der Fabia WRC trotz neuer Evolutionsstufe (seit Mexiko) noch kein ordentliches Resultat vorweisen.

Sportchef Mühlmeier: Kein Austtieg

Von einem drohenden Ausstieg der Tschechen will Sportchef Mühlmeier jedoch nichts wissen: "Davon ist mir nichts bekannt. Wir entwickeln schon für 2006", sagte er gegenüber der Zeitschrift "Motorsport Aktuell".

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden