Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Suzuki probt für WRC

Foto: Suzuki

Suzuki bestreitet 2005 mit dem Ignis und ab Jahresmitte dem Swift alle 16 WM-Läufe. Die Japaner proben für höhere Aufgaben. Sie wollen in den nächsten Jahren vom Junior-Championat in die richtige Rallye-WM wechseln.

15.12.2004

Eigentlich zählen nur sieben der 16 Rallye-WM-Läufe zur Junior-Weltmeisterschaft, von denen die eingeschriebenen Teams nur sechs bestreiten dürfen. Dennoch gehen in der kommenden Saison zwei werksseitig eingesetzte Suzuki Super 1600 bei allen 16 Rallyes an den Start.

Junior-Weltmeister Per-Gunnar Andersson aus Schweden und der Engländer Guy Wilks sind die Glücklichen, die 2005 überall antreten dürfen. Der Sinn der Sache: Suzuki will Erfahrungswerte aller WM-Rallyes sammeln, um bei einem Einstieg in die Königsklasse der World Rally Cars erste Basisdaten zu sammeln. Auch der 24-jährige Andersson und der 23 Jahre alte Wilks sollen so für höhere Aufgaben vorbereitet werden. In der Junior-WM bringt Suzuki zusätzlich noch den Finnen Kosti Katajamäki und den Esten Urmo Aava an den Start.

Kein geeignetes Auto

Suzuki hat bisher nur ein Problem: Es gibt, abgesehen vom ungeeigneten Geländewagen Grand Vitara, kein Auto im Konzern, die die vom Reglement geforderte Mindestlänge von vier Metern hat. Die Familien-Limousine Liana hält Sportchef Nobuhiro Tajima für ungeeignet, weil die Basis des Autos bereits sieben Jahre alt ist.

Erst 2007 soll ein Nachfolger auf den Markt kommen, der sich auch zum WRC umbauen ließe. So kann das Werksteam auch 2006 noch fleißig mit dem frontgetriebenen Swift üben, der ab Saisonmitte als Sportgerät den Ignis ablöst. Bisher hat die Konzern-Zentrale den Einstieg in die WRC nicht endgültig beschlossen. Man lote nur die Möglichkeiten aus, heißt es aus Japan.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden