6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Sponsored
Renault Clio Renault Clio ab 28,41 € im Monat Jetzt Renault Clio günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren - Anzeige -
Komplette Artikel als PDF kaufen Artikel ab 1,49 € zum sofortigen Download Jetzt Artikel finden
4 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
5/10 Punkte Supertest Renault Clio R.S. 220: Der neue König der Rennzwerge

Kein serienmäßiger Kleinwagen hat die Nordschleife bisher schneller umrundet als der Renault Clio R.S. 220 Trophy. Warum der Rennzwerg sich verdient Rekordhalter nennen darf, verrät der Supertest.

4/10 Punkte Renault Clio R.S. im Supertest: Downsizing auf Französisch

Am hehren Anspruch, erstklassige Fahrleistungen mit zeitgemäßer Effizienz zu verbinden, hat sich schon manch einer die Zähne ausgebissen. Renault will es mit dem neuen Clio R.S. geschafft haben – mit Downsizing und interessanten Anleihen aus dem Motorsport. Ob's funktioniert? Wir haben den kleinen Franzosen unserem Supertest unterzogen.

6/10 Punkte Renault Clio Sport F1-Team: Formel Kleins

197 PS im Kleinwagen: Renault lässt beim tiefergelegten Clio Sport F1-Team mit hoch drehendem Zweiliter-Saugmotor die Muskeln spielen.

8/10 Punkte Renault Clio 1.5 dCi: Déjà-Vu-Erlebnis

Der Clio bleibt sich treu: Auch in seiner dritten Auflage wirkt er vertraut, denn ihm blieben die zeitgenössischen Design-Marotten erspart. Test der gehobenen Privilège-Version mit dem 86 PS starken Dieselmotor.

Über Renault Clio

Der Renault Clio ist seit Jahrzehnten weltweit erfolgreich. Der französische Autobauer hat den Kleinwagen seit 1990 in zahlreichen Varianten im Programm. Wurde der Renault Clio zunächst dezidiert als Frauenauto beworben, hat sich dieses einseitige Image mittlerweile etwas neutralisiert.

Der seit 2005 angebotene Clio basiert auf der B-Plattform von Renault-Nissan. Das Fahrwerk der zwei- und viertürigen Variante ist ein Erbe vom Renault Mégane. Im Jahr 2007 wurde das Angebot durch einen Kombi namens Grandtour komplettiert. Zwei Jahre später erhielt die Reihe ein umfangreiches Facelift für eine moderneres Design sowie eine bessere Ausstattung.

Neben zahlreichen Standardmotorisierungen und -ausstattungen kam das Modell als GT mit sportlichen 128 PS und am oberen Ende sogar mit einem 200 PS-Motor auf den Markt. Nach unten rundet der 2009 ebenfalls aufgefrischte Clio Campus - ein Vorgänger des aktuellen Renault Clio - das Angebot ab. Dieser erlebt damit bereits seinen dritten Frühling.