Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Rolls-Royce Silver Spirit

ab 1980

Über Rolls-Royce Silver Spirit

Der Rolls-Royce Silver Spirit wurde 1980 vorgestellt und war der Nachfolger des Silver Shadow, auf dessen Bodengruppe er basierte. Als Antrieb diente der bekannte V8 mit 6,75 Litern Hubraum.

Der erste Rolls-Royce Silver Spirit wurde bis 1989 gebaut und war 209 km/h schnell. Auf ihm basierten auch die Modelle Silver Spur, Flying Spur, Silver Dawn und die Par Ward-Version. Der Nachfolger verfügte als erstes Auto weltweit über ein besonders aufwändig konstruiertes automatisches Fahrwerk. Erstmals hielt ABS Einzug in die britischen Fahrzeuge, aus Sicherheitsgründen konnte die Kühlerfigur "Spirit of Ecstasy" abgesenkt werden.

1993 debütierte die dritte Generation des Rolls-Royce Silver Spirit. Der bekannte 6,75-Liter-V8 wurde hinsichtlich der Abgasvorschriften modernisiert. Für dieses Modell boten die Briten ihren Kunden mannigfaltige Individualisierungsmöglichkeiten an. 1995 löste der "New" Rolls-Royce Silver Spirit das bisherige Modell ab, der Motor blieb der gleiche. 1998 löste der Silver Seraph den Rolls-Royce Silver Spirit als Basismodell ab.