Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows

Über Saab

Der schwedische Autohersteller Saab konzentrierte sich mit der Firmengründung im Jahr 1937 zunächst auf den Bau von Flugzeugen. Erst 1947 gründete Saab eine PKW-Sparte.

1989 gingen die Schweden eine Partnerschaft mit General Motors ein. Als der US-Konzern in finanzielle Schieflage geriet, schien auch das Schicksal von Saab lange Zeit ungewiss. Mittlerweile ist die Marke in ruhigerem Fahrwasser und gehört dem niederländischen Sportwagenhersteller Spyker. Die Technik teilt der vor allem für seine gute Sicherheitsausstattung bekannte schwedische Autobauer weiterhin mit Opel: Der Saab 9-5 baut auf dem Insignia auf und konkurriert als über fünf Meter langes Flaggschiff durchaus gegen Modelle wie die Mercedes E-Klasse und den BMW 5er.

Lange Zeit war Saab bekannt für seine Turbo-Benzinmotoren, mittlerweile gehören aber auch Diesel-Triebwerke sowie Allradantrieb zum Angebot von Saab. Die beiden wichtigsten Baureihen sind der Saab 9-3 und 9-5. Gefertigt werden die Modelle am schwedischen Stammsitz Trollhättan.