Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Gebrauchtwagen Mini im Mängelreport

Mini mit maximalem Raum auf Mini-Fläche

Mini-Cooper Foto: Mini/auto motor und sport 5 Bilder

Sir Alec Issigonis würde ihn noch wiedererkennen. Auch im 51. Jahr und der dritten Generation bleibt der Mini dem Konzept treu, das 1959 zum Grundraster für alle Kleinwagen wurde: Motor vorn quer, Steilheck, minimale Fläche, maximaler Raum.

09.02.2010

Seiner enormen Agilität verdankt es der Mini, dass er schon ein Lifestyleauto war, als es den passenden Anglizismus dafür noch nicht gab. Mit der Neuauflage 2001 machte sich der Mini fit für das 21. Jahrhundert. Die 41 Jahre lang gebaute erste Generation eignet sich wegen ihrer ausgeprägten Unzuverlässigkeit und dem minimalen Sicherheitsstandard nur für Liebhaber. Der New Mini überzeugt mit einem sicheren Fahrverhalten, guten Bremsen und einem ausreichenden Platzangebot – nur vorn, hinten bleibt es traditionell unzureichend.

Keine glückliche Wahl traf der Mini-Eigner BMW bei den Triebwerken. Den ersten New Mini treiben raue und drehunwillige Benziner aus einer Kooperation mit Chrysler an. Am ehesten empfiehlt sich darunter der 115 PS starke 1,6-Liter im Cooper. Modelle mit knapp 100.000 Kilometer Laufleistung kosten rund 7.500 Euro und damit etwa zehn Prozent mehr als ein 25 PS schwächerer One. Sehr selten sind die sparsamen Dieselmodelle (ab 9.000 Euro), der trinkfeste Cooper S startet bei rund 10.000 Euro (100.000 km).

Das generell hohe Preisniveau relativiert sich etwas durch die umfangreiche Sonderausstattung, mit der die meisten Gebrauchten ausstaffiert sind. Besser investiert man das Geld aber in einen New Mini der zweiten, ab 2006 gebauten Generation.Bei ihr stammen die Motoren von PSA und gefallen mit Laufkultur, Drehfreude und niedrigem Verbrauch. Zudem liegen Verarbeitungsqualität und Zuverlässigkeit über der anfälligeren ersten Modellreihe.

Bei 12.500 Euro starten die Preise für den 90 PS starken One mit etwa 25.000 Kilometern. Vergleichbare Cooper liegen zirka 1.500 Euro darüber, der 110-PS-Diesel kostet rund 15.000 Euro. Noch selten: der Mini Clubman. Für den seit 2007 angebotenen Kleinkombi müssen Interessenten mindestens 16.000 Euro investieren.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden