Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Gebrauchtwagen Subaru Forester im Mängelreport

Subaru Forester - vom Kombi zum SUV

Foto: Hersteller 16 Bilder

Mit der 2008 eingeführten aktuellen Forester-Generation beging Subaru einen Bruch mit der Tradition. Statt als robuster Allrad-Kombi wetzt er nun als SUV über Stock und Stein. Buchstäblich, denn die Geländequalitäten des Forester sind ebenso bekannt wie sein robustes Wesen.

14.02.2010

Große Bodenfreiheit, gute Traktion (Handschalter mit serienmäßigem Reduktionsgetriebe) und üppiges Ladevolumen (maximal 1.629 Liter beim Vorgänger) lassen nicht nur Waidmänner auf ihn und mit ihm abfahren. Die gute Übersichtlichkeit etwa nutzt auch im Alltag. Dort allerdings muss der Subaru Forester sich den großen Wendekreis und seine fadingempfindlichen Bremsen vorhalten lassen, ebenso wie die schwergängige Schaltung.

Seine Boxermotoren missfallen zudem mit hohem Verbrauch, der effizientere Diesel bleibt dem Neuen vorbehalten. Dennoch: Die Vorgängergeneration verdient wegen Zuverlässigkeit und Praxistauglichkeit einen Kauftipp. Zumal die Preise fair ausfallen. Basismodelle von 2004 gibt es um 8.000 Euro, Turbos kosten rund 3.000 Euro mehr.

Anzeige
Sixt Leasing & Vario-Finanzierung SEAT, VW etc Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Subaru Forester Subaru Bei Kauf bis zu 12,00% Rabatt Jetzt Fahrzeug konfigurieren
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie und Ihre Meinung.

Neues Heft
Empfehlungen aus dem Netzwerk
Autokredit berechnen
Anzeige
3D Felgenkonfigurator
Anzeige
Gebrauchtwagen Angebote
Whatsapp
Immer auf dem neuesten Stand mit unserem WhatsApp-NewsletterJetzt kostenlos anmelden