6 Ausgaben testen + attraktive Prämie sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 25% Preisvorteil zum Preis von nur 17,60 € (ggf. zzgl. 1 € Zuzahlung) testen.

Dazu eine unserer zahlreichen attraktiven Prämien sichern!

Weitere Infos und Bestellung HIER!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Shelby Logo

Shelby Mustang GT 500

ab 1967

Über Shelby Mustang GT 500

Der Shelby Mustang GT 500 ist ein von Carroll Shelby getunter Sportwagen, der erstmals 1967 auf den Straßen zu sehen war. Im Jahr darauf übernahm Ford die Produktion. Der Automobilgigant ließ mit einer neuen Generation allerdings bis 2005 auf sich warten.

Der erste Shelby Mustang GT 500 beeindruckte 1967 mit einem sieben Liter großen Achtzylinder, der den Sportwagen dank 335 PS und 510 Nm in 6,7 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigte. Im Jahr darauf musste Shelby die Produktion verlegen, die Ford Motor Company übernahm die Kontrolle, der Shelby Mustang GT 500 wurde zunächst nicht mehr gefertigt. Erst 2005 präsentierte Ford eine Neuauflage des Sportwagens auf der New York International Auto Show (NAIAS). Diese hinterließ optisch einen bleibenden Eindruck - denn Kühlergrill und Lufteinlässe nahmen beinahe die gesamte Front ein. Unter der Motorhaube hielt die 2005er-Version des Shelby Mustang GT 500 einen 5,4 Liter großen Kompressor-Achtzylinder bereit. Dieser leistete bis zu 500 PS und verfügte über ein maximales Drehmoment von 610 Newtonmetern, um die zu der Zeit aktuelle Generation der Chevrolet Corvette zu übertrumpfen.

Neuere Versionen des Shelby Mustang GT 500 sind noch leistungsstärker: Das 2013er Modelljahr verfügt über einen 5,8 Liter großen V8-Motor mit 662 Pferdestärken und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 325 Stundenkilometern.