Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Skoda Favorit, 1995

Skoda Favorit

ab 1989

Über Skoda Favorit

Mit dem Skoda Favorit bereicherte der tschechische Autobauer von 1987 bis 1994 die Kompaktklasse. Ab 1989 wurde der Tscheche auch in Deutschland angeboten. Der Favorit ist der Nachfolger des Typ 742

Angeboten wurde Skoda Favorit als fünftürige Steilheckversion, als Pickup mit Einzelkabine und als fünftürige Kombivariante, die dann unter dem Namen Forman lief.

Unter der Motorhaube des Skoda noch aus der Vor-VW-Ära arbeiteten 1,3-Liter-Vierzylindermotoren mit einem Leistungsspektrum von 54 bis 68 PS - anfangs noch mit Vegasern bestückt und später mit Einspritzanlagen und Katalysatoren aufgerüstet. Trotz anfänglicher Rostprobleme gilt der Kompaktwagen als robust und zuverlässig. Von weiteren Qualitätsverbesserungen konnte der Skoda Favorit allerdings erst zum Ende seines Modellzyklus durch die Skoda-Übernahme durch VW profitieren. Ende 1994 wurde der Skoda Favorit vom Skoda Felicia abgelöst.