Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Alle SsangYong Korando Generationen

Sponsored
SsangYong Korando SsangYong Korando ab 23,50 € im Monat Jetzt SsangYong Korando günstig leasen oder finanzieren Jetzt Fahrzeug konfigurieren - Anzeige -
Komplette Artikel als PDF kaufen Artikel ab 1,49 € zum sofortigen Download Jetzt Artikel finden

Über SsangYong Korando

Der Ssangyong Korando ist eine Geländewagenbaureihe des koreanischen Autobauers, die ihre Karriere Ende der 80er Jahre als Lizenznachbau des Jeep CJ-7 begann. Mittlerweile hat sich der Offroader zum modernen SUV gewandelt. 

Mittlerweile hat sich der Ssangyong Korando zum modernen SUV gewandelt. Die Nachbauvariante des Jeep wurde bis in die 90er Jahre gefertigt. 1997 trat die zweite Generation des Ssangyong Korando an. Ein Leiterrahmen, eine Starrachse hinten und Einzelradaufhängung vorne sorgten für ordentliche Geländeeigenschaften. Im großzügigen Innenraum des Zweitürers fanden fünf Personen bequem Platz. Die Motorenpalette umfasste drei Diesel und zwei Benziner, allesamt Lizenznachbauten von Mercedes-Aggregaten. Das Leistungsspektrum der Vier-, Fünf- und Sechszylinder reichte von 95 bis 212 PS.

Nach dem Produktionsende wurden die Fertigungsanlagen nach Russland verkauft, wo der SUV weiter gefertigt wird. Für 2010 haben die Koreaner den Ssangyong Korando neu aufgelegt. Die Karosserie ist nun selbsttragend, das moderne Design stammt von Italdesign. Der Zweiliter-Turbodiesel leistet 175 PS.