Jetzt kostenlos herunterladen

In unserer neuen auto motor und sport BOXX stellen wir die besten Tests, Reportagen und Hintergründe zu Sammlungen vor.

Völlig neu aufbereitet mit großen Bilder, tollen Videos, ausführlichen Daten. Ohne Werbung.

Probieren Sie es gleich aus!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Stanguellini Logo

Stanguellini

noch keine Tests oder Fahrberichte vorhanden

Aktuelle Baureihen

Über Stanguellini

Die italienische Firma Automobili Stanguellini fertigte kleine Rennwagen-Serien in Modena. Vittorio Stanguellinis Großvater gründete 1879 eine Ingenieursfirma, und als Vittorio 1928 den Familienbetrieb übernahm, gehörte inzwischen auch eine Vertretung von Fiat dazu.

Im folgenden begann der Allrounder mit dem Tunen der Fiat-Serienmodelle für Autorennen. 1938 entstand bei Stanguellini der erste eigene Rennwagen, der Stanguellini 750 Sport Nazionale. Wie viele seiner Nachfolger wurde das Modell als offener Roadster, selten als geschlossenes Coupé angeboten. 1947 bot Stanguellini einen viersitzigen Berlinetta Bertone an, der auf dem Fiat 1100 basierte und mit einer röhrenförmigen Karosserie versehen war. Ein Zweisitzer auf Basis des Fiat 750 folgte zwei Jahre später. Insbesondere in den 1950er Jahren war das Unternehmen bei Autorennen sehr erfolgreich.

1965 wurden die Produktion bei Stanguellini aufgegeben, obwohl 1971 noch einige Prototypen entworfen wurden. Die Fiat-Vertretung besteht noch heute.