6 Ausgaben testen + IAA Ticket gratis sichern!

6 Ausgaben auto motor und sport mit 35% Preisvorteil zum Preis von nur 15,30 € testen und gratis IAA Ticket im Wert von bis zu 16 € sichern!

Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
2 Tests und Fahrberichte
Quelle Beurteilung
4/10 Punkte Subaru WRX STI im Supertest: Starker Charakter, veraltete Technik

1995 tobte Colin McRae im Subaru Impreza WRC zum WM-Titel. Das Lackkleid und der Heckflügel erinnern auch heute noch an die glorreichen Rallye-Zeiten. Und was kann das Straßenmodell WRX STI sonst?

6/10 Punkte Subaru Impreza 2.0 WRX: Schnee-Flug

Beflügelt vom dreimaligen Titel-Gewinn in der WRC-Rallye-Weltmeisterschaft, geht die neue Generation des kompakten Turbo-Allradlers Subaru Impreza mit dem Kürzel WRX und einem Zweiliter-Boxermotor mit 218 PS an den Start.

Über Subaru WRX

Mit dem Subaru WRX hält der japanische Autobauer eine besonders sportliche Version des Kompaktmodells Impreza bereit.

Seit 2010 gilt die Top-Version des Kompaktmodells Impreza als eigene Baureihe. Legendär wurde diese Variante als Homologationsmodell für die Rallye-Weltmeisterschaft. So trug der Subaru WRX stets einen großen Heckspoiler, eine mächtige Frontschürze und eine Hutze in der Motorhaube, die den Turbo-Motor mit Luft versorgte.

Reglementsbedingt hatte der Vierzylinder-Boxermotor im Subaru WRX früher zwei Liter Hubraum. Die Leistung lag bei rund 300 PS. Die jüngste Auflage des Subaru WRX leistet ebenfalls 300 PS, verfügt aber über 2,5 Liter-Hubraum. Angeboten wird der permanent allradgetrieben Sportwagen mit dem auffälligen Heckspoiler als Stufenhecklimousine und als Steilheckversion mit fünf Türen. Zum Serienumfang zählen unter anderem Sportsitze, Sportlenkrad und ein Sportfahrwerk sowie die meist golden lackierten Alufelgen.