Jetzt auch für: iPhone, iPad, Android und Windows
Tata Logo

Tata

2 Tests und Fahrberichte

Aktuelle Baureihen

Über Tata

Automobile von Tata werden bereits seit einigen Jahren unter anderem in Italien angeboten. In Deutschland wurde die indische Marke Tata erst durch den Rummel um den Kleinwagen Nano bekannt, der als 5000 Euro-Auto in Europa Furore machen soll. In Indien wird der Viertürer für 1700 Euro angeboten. Die übrigen Tata-Produkte sind vorwiegend rustikale Offroader, Kleinbusse und Pickups wie der Safari oder den Xenon. Dabei ist die Automobilproduktion nur ein Bestandteil des riesigen Mischkonzerns, der vom Tee bis zur Stahlblechrolle nahezu alles herstellt. Gegründet wurde das Unternehmen 1868 von Jametsji Nusserwanji Tata. Der derzeitige Unternehmenslenker Ratan Tata fädelte 2008 den Kauf von Jaguar und Land Rover ein, die zuvor in Ford-Besitz waren. Mit der Übernahme wurden die britischen Luxuskarossen offiziell in Indien angeboten. Bis zur Präsentation des Indica 1998 baute Tata Motors nur Baumaschinen, Nutzfahrzeuge oder Mercedes-Pkw in Lizenz. Wann Tata Motors offiziell mit dem Vertrieb seiner Produkte in Deutschland beginnt, ist noch offen. Derzeit unterhalten die Inder lediglich eine Niederlassung ihrer Unternehmensberatung in Deutschland. Kaufen kann man den Tata hier noch nicht.