Tablet und Browser:
Die besten Artikel in der neuen AMS BOXX für iOS und Android!
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen
Tatra Logo

Tatra

noch keine Tests oder Fahrberichte vorhanden

Nicht mehr gebaute Baureihen

Über Tatra

Die Firma Tatra entstand 1918 aus der Automobilfabrik Nesselsdorf, die ihren Standort in Kopřivnice fand. Chefkonstrukteur für Tatra wurde Hans Ledwinka, der während des I. Weltkriegs bei Steyr gearbeitet hatte. 

Er entwarf Weltberühmtes, wie den 1923er Typ 11 mit luftgekühltem Zweizylinder-Boxermotor, Zentralrohrrahmen und Schwingachsen. Dieser war nicht als Sportwagen konzipiert, siegte aber bei internationalen Rennen, ebenso der 1932 vorgestellte Vierzylinder vom Typ 57.

Die großen Modelle 77 und 87, die im Heck der stromlinienförmigen Karosserie luftgekühlte V8-Motoren trugen, setzten Design und wissenschaftliche Erkenntnisse der Aerodynamik kompromisslos um. Tochterfirmen in Deutschland (Deutra), Österreich (Austro-Tatra) und Polen verkauften erfolgreich die Modelle und nach dem II. Weltkrieg ging die Produktion von PKW und Nutzfahrzeugen weiter. Aus dem Vierzylinder Typ 97 entstand 1948 der Tatraplan, gefolgt vom 1957 präsentierten 603. Seit 2006 ist Tatra Teil der tschechischen Blue River Group.