auto motor und sport Testwertungen
8 10 1

auto motor und sport hat 3 Baureihen von Tesla in 8 Tests unter die Lupe genommen. Hier finden Sie die 4 Fahrberichte und 2 Einzeltests. Wir haben Tesla in 2 Vergleichstests mit anderen Modellen verglichen. Bisher war noch kein Fahrzeug im Dauertest im Einsatz.

Usermeinung
5 5
5 Bewertungen
» Alle 5 Usermeinungen
5 Sterne
100%
5
4 Sterne
0%
0
3 Sterne
0%
0
2 Sterne
0%
0
1 Sterne
0%
0

Aktuelle Baureihen von Tesla

Tesla Tests

› alle Tests
Elektroautos, Verschiedene Modelle

Elektroautos 6 Modelle im Härtetest

Wir bringen E-Autos an die Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit: Wie verändern sich Reichweite und Leistung unter erschwerten Bedingungen? Wir…

Porsche Panamera S E-Hybrid, Tesla Model S, Seitenansicht

Tesla Model S und Porsche Panamera S E-Hybrid Der Voll- und der Halb-Elektriker

Wir lassen das Tesla Model S und den elektrifizierten Porsche Panamera S E-Hybrid aufeinander treffen. Wer das bessere Konzept bietet und mehr Spaß…

Tesla Model S

Tesla Model S im Test Elektroauto im Alpenextremtest

mit Video Wir schicken das Model S nicht nur durch das auto motor und sport-Testprogramm, sondern auch über die Alpen. 400 Kilometer Reichweite und ein…

Tesla News

› alle News
Tesal Model S Nachtest

Tesla S im Nachtest 258 km Reichweite bei 120 km/h und 13 Grad

Tesla-Fahrer und die Zeitschrift auto motor und sport haben erstmals gemeinsam die Reichweite des Tesla Model S unter realen Bedingungen getestet.

AMS Heft 16 Themen

E-Auto-Härtetest auto motor und sport unterstreicht harte Testmethoden

auto motor und sport verteidigt ihre anerkannt harten und objektiven Testmethoden gegen Kritik privater Autotester.

Tesla Model S, Frontansicht

Tesla Model S Garantie wird erweitert

mit Video Tesla hat die Garantie für die Antriebseinheit des Model S-Modell auf 8 Jahre und eine unbegrenzte Laufleistung erweitert.

Über Tesla

Baureihen:
3

Tesla Motors ist ein US-amerikanischer Autobauer mit Sitz in San Carlos, Kalifornien. Gegründet wurde das Unternehmen 2003. Den ersten zweisitzigen Sportwagen namens Tesla Roadster hat das Unternehmen im März 2008 ausgeliefert. CEO des jüngsten Automobilunternehmens der Welt ist der Unternehmer Elon Musk.

Das selbsternannte Ziel des Unternehmens ist es, Elektroautos in die Massenproduktion zu bringen. Von März 2008 bis Ende 2010 haben die Amerikaner insgesamt rund 1400 Elektro-Roadster verkauft. Im Mai 2009 hat sich Daimler mit 50 Millionen US-Dollar zehn Prozent der Anteile erworben. Daneben hat Toyota 50 Millionen US-Dollar in Tesla investiert - ebenso wie Panasonic 30 Millionen.

Ab 2012 will Tesla sein zweites Modell - eine Elektro-Limousine mit dem Projektnamen Model S - in den Markt bringen und dann das Roadster-Modell auslaufen lassen. Letzteres basiert auf dem Lotus Elise und wird auch vom britischen Traditionshersteller produziert. Tesla hat weltweit 16 Vertriebs-Niederlassungen (Stand: Dezember 2010).



WGV Versicherungen
Wertvolles
günstig versichert!
Jetzt versichern und bares Geld sparen! Beitragsrechner
Anzeige
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle Erlkönige +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • News
  • Tests
  • Motorsport
  • Videos
  • Markt
  • Fahrzeuge
  • Ratgeber
AUTO MOTOR UND SPORT für:
iPad iPhone Android Windows 8